Google Trends: Die Fragen der Welt zum Ausgang der US-Wahl

Quelle: https://www.maclife.de/news/google-trends-moechte-welt-ueber-ausgang-us-wahl-wissen-10085100.html

Autor: Martin Grabmair

Datum: 10.11.16 - 13:26 Uhr

Google Trends: Das möchte die Welt über den Ausgang der US-Wahl wissen

Via Google Trends kann man sich einen Überblick darüber verschaffen, was Nutzer der größten Suchmaschine der Welt gerade interessiert oder in den vergangenen Tagen interessiert hat. Am Tag nach der Wahl des neuen Präsidenten der USA dreht sich selbstverständlich fast alles um die Wahl.

Am vergangenen Dienstag fanden in den USA die Präsidentschaftswahlen statt. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch zeichnete sich dann ab, dass der nächste Präsident des Landes Donald Trump heißen wird und nicht wie von vielen erwartet Hillary Clinton. Entsprechend begannen viele Menschen damit, sich mit dem Ergebnis, den Gründen für den Ausgang der Wahl, den möglichen Konsequenzen und dem Verhalten der beiden Kandidaten vor, während und nach der Wahl auseinanderzusetzen. Viele besuchten Google, um sich über diese Themen zu informieren.

Die Suchmaschine veröffentlicht über Google Trends Informationen zum Aufkommen von Suchanfragen. Daraus lässt sich wiederum ablesen, was die Nutzer interessiert. Hier ein Überblick:

Google-Nutzer hatten nach der Wahl unter anderem Fragen zur Popular Vote, also zum absoluten Stimmergebnis und warum der Kandidat mit den meisten Stimmen nicht Präsident wird.

Die Top-Fragen, die mit „Why did“ begannen, haben am Tag nach der US-Wahl ausschließlich mit den beiden Spitzenkandidaten zu tun.

Außerhalb der USA informierten sich viele Google-Nutzer über Donald Trump.

Auch mit der nun unklaren politischen Zukunft der unterlegenen Kandidatin wollten sich viele auseinandersetzen.

Google Trends bietet auch eine Übersichtskarte, die das Verhältnis der Suchanfragen zwischen Trump und Clinton nach US-Region auflistet.