Geheimes MacBook Air mit Core i7 Prozessor aufgetaucht

Quelle: https://www.maclife.de/news/geheimes-macbook-air-core-i7-prozessor-aufgetaucht-100109033.html

Autor: Thorsten Gundlach

Datum: 09.11.18 - 21:47 Uhr

Geheimes MacBook Air mit Core i7 Prozessor aufgetaucht

Das neue MacBook Air mit Retina-Display ist mit einem 1,6 GHz Dual-Core Intel Core i5 Prozessor der achten Generation zu bekommen. Apple scheint aber auch eine schnellere Version entwickelt zu haben. 

Ein Benchmark-Ergebnis auf Geekbench listet einen Mac mit dem Codenamen AAPJ140K1,1, der über einem Core i7-Prozessor der achten Generation mit einer Taktfrequenz von 1,8 GHz ausgerüstet ist. Das Motherboard des unbekannten Rechners hat die gleiche Teilenummer wie das neue MacBook Air.

Das lässt den Schluss zu, dass Apple ein MacBook Air mit Core i7 erprobt hat. Aus unerfindlichen Gründen kam es aber nicht auf den Markt.  

Der Core i7-8510Y scheint Teil von Intels stromsparender Amber Lake-Produktlinie zu sein. Er ist wie der Core i5 im neuen MacBook Air nicht in Intels Datenbank gelistet. Für große Kunden scheint Intel eigene Prozessorlinien zu bauen.

Lesetipp

Das neue MacBook Air im Benchmark-Vergleich 

Das MacBook Air ist Apples neues Einstiegsgerät und richtet sich auch klar an eine andere Zielgruppe, als zum Beispiel das MacBook Pro. Doch wie... mehr

Das geheime MacBook Air mit Core i7 hat auf Geekbench einen Multi-Core-Wert von 8.553 erreicht. Das macht das Gerät etwa 8,5 Prozent schneller als das MacBook mit Core i5.

Natürlich ist nicht ganz ausgeschlossen, dass das Benchmark-Ergebnis gefälscht wurde.  Warum Apple das MacBook Air mit  Core i7 nicht auf den Markt brachte, ist nicht bekannt. Vielleicht lief es zu heiß, oder Apple entschied sich, den Dual-Core Core i7 dem MacBook Pro exklusiv zur Verfügung zu stellen.