Finanzminister kündigt an

Frankreich möchte Apple und Google verklagen

Die Stimmung zwischen der Europäischen Union und den USA ist aus wirtschaftlicher Sicht aktuell etwas angespannt. Trumps Strafzölle stoßen bei der EU nicht auf Begeisterung. Nun kündigt der französische Finanzminister Bruno Le Maire rechtliche Schritte gegen die beiden amerikanischen Unternehmen Apple und Google an. Diese würden ihre Marktmacht missbrauchen.

Von   Uhr

Für Apple läuft es in Europa schon seit einiger Zeit nicht so rund. Neben einem Streit mit der EU-Kommission um Steuerzahlungen in Irland, könnte nun auch Ärger aus Frankreich drohen. Dort kündigte der Finanzminister Bruno Le Maire heute in einem Interview mit RTL Radio rechtliche Schritte gegen Apple und Google an. Vor dem Pariser Handelsgericht soll entschieden werden, ob die beiden Konzerne mit ihrer Preispolitik und Verträgen kleineren Start-ups und Entwicklern schaden würden. So würden alleine die Konzerne die Verträge und deren Konditionen bestimmen und könnten diese auch noch jederzeit nach ihren Wünschen hin verändern. Den kleineren Unternehmen bliebe nur die Möglichkeit dies so zu akzeptieren. Andernfalls könnten sie zum Beispiel eine App einfach nicht im App Store, bzw. Google Play Store anbieten.

Le Maire forderte darüber hinaus die Europäische Union dazu auf, gegen vorhandene Steuerschlupflöcher für große Konzerne wie Google, Apple, Facebook und Amazon bis 2019 vorzugehen. Wie weit dieser Forderung umgesetzt werden kann, ist noch unklar. Aktuell prüft die EU gerade, welche Maßnahmen hierfür getroffen werden könnten. 

Weder Apple noch Google wollten sich zu den Aussagen des französischen Finanzministers auf Anfrage des Nachrichtendienstes Reuters äußern

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Frankreich möchte Apple und Google verklagen" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Ja/ Nein
Ja , richtig nur unter deren Bedingungen geht nicht da keine Alternative da ist
Nein ,wenn müssen alle Konzerne Steuern zahlen auch Deutsche

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.