Foto-App: Instagram überholt Twitter mit 400 Millionen Usern

Die beliebte Foto-App Instagram hat eine neue Erfolgsmeldung veröffentlicht: Instagram hat 400 Millionen aktive Nutzer. Dies gab das Unternehmen, das vor einigen Jahren von Facebook übernommen wurde, am Dienstag bekannt. Damit übertreffen Instagrams Nutzerzahlen sogar die vom Kurznachrichtendienst Twitter. Auch zur Herkunft seiner Nutzer machte Instagram Angaben. Die Mehrheit der Nutzer leben demnach außerhalb der USA.

Von   Uhr

Die Foto-Plattform Instagram hat einen neuen Meilenstein bekannt gegeben. Demnach hat die Foto-App die Marke von 400 Millionen Nutzern überschritten. Dies gab das Unternehmen am Dienstag auf seinem Blog mit. Im Dezember vergangenen Jahres hatte Instagram die Marke von 300 Millionen Nutzern geknackt.

Herkunft der Instagram-Nutzer

Instagram gab auch Auskunft darüber, wo genau die Mehrheit seiner Nutzer wohne. Demnach leben mehr als 75 Prozent der Instagram-Nutzer außerhalb der USA. Unter den neuesten 100 Millionen Anwendern leben mehr als die Hälfte in Europa und in Asien. Das größte Wachstum gab es in Brasilien, Indonesien und Japan. Außerdem teilte Instagram mit, dass täglich mehr als 80 Millionen Fotos auf Instagram geteilt werden.

Instagram überholt Twitter

Instagram hat mit den neuesten Nutzerzahlen selbst den Kurznachrichtendienst Twitter übertroffen. Twitter kommt derzeit weltweit auf 316 Millionen Mitglieder. Der Co-Gründer von Twitter, Evan Williams, zeigte sich in einem Interview mit „Fortune“ jedoch bereits im Dezember vergangenen Jahres wenig beeindruckt von Instagrams steigender Beliebtheit, als Instagram die 300 Millionen-Nutzer-Marke überschritt.

Der Foto-Dienst Instagram ist in 2012 von Facebook übernommen worden. Den neuesten Zahlen zufolge ist Instagram Facebooks drittgrößte App für mobile Geräte. Der Kurznachrichtendienst WhatsApp kommt auf 900 Millionen Nutzer, der Facebook-Messenger auf 700 Millionen. Facebook selbst hat rund 1,5 Milliarden aktive Nutzer. 

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Foto-App: Instagram überholt Twitter mit 400 Millionen Usern" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Vielleicht nutzen die meisten wie ich Instagram für Blödsinn, in meinem Fall Hund frisst Mäuse oder schläft Bilder, und Twitter mehr für Nachrichten/Informationen.

Oder wie in der Fernsehserie mit den Mädels und ihrem Cupcake-Geschäft, verdammt ich werde alt jetzt kann ich mir schon nicht mehr Namen merken, eine sagte Instagram ist Twitter für Analphabeten. Ich denke ein Stückchen Wahrheit ist da schon dran.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.