Top-Themen

Themen

Service

News

Firefox kommt bald auch für iOS

Mozilla wird seinen beliebten Browser Firefox auch als iOS-App veröffentlichen. Bisher hat sich Mozilla geweigert eine Browser-App für iOS zur programmieren, da Apple die Verwendung von Browser-Engines von Drittanbietern auf seinem mobilen Betriebssystem iOS untersagt. Unter Mozillas neuem Chef Chris Beard scheint sich dies nun jedoch zu ändern. Wann genau Firefox für iOS veröffentlicht wird, ist noch unklar.

Mozilla-Manager Lukas Blakk hat am gestrigen Dienstag via Twitter angekündigt, dass das Unternehmen seinen Browser auch für iOS in den App Store bringen wird. Mozilla hat am Dienstag auf einem internen Firmen-Event in Portland seine Mitarbeiter über diese Kursänderung informiert, bevor Blakk mit seinem Tweet die Öffentlichkeit über die kommende iOS-App in Kenntnis setzte.

Mozilla hat sich bisher geweigert, eine iOS-Version seines beliebten Browsers Firefox zu veröffentlichen. Apple erlaubt es dem Unternehmen nicht, die eigene Browser-Engine zu verwenden. Mozilla entschied sich daraufhin Firefox nicht für iOS zu programmieren. Außerdem hatte der damalige Mozilla-Chef Gary Kovacs die Entwicklung einer iOS-App vor rund einem Jahr explizit ausgeschlossen, solange Apple keine Browser-Engines von Drittanbietern zulässt.

Mozillas neuer Chef Chris Beard scheint jedoch anderer Auffassung zu sein und auf Apple zugehen zu wollen. Es ist unwahrscheinlich, dass Apple seine Politik in Bezug auf Browser-Engines in nächster Zeit ändern wird. Mozilla will stattdessen dorthin gehen, „wo [ihre] Nutzer sind“. Die Firefox-App für iOS wird auf die Browser-Engine von Safari zurück greifen müssen. Firefox-Accounts und die Synchronisation der Lesezeichen mit dem Firefox auf dem Desktop-Rechner sollten jedoch trotzdem funktionieren. Wann genau Mozilla die Firefox-App für iOS veröffentlichen wird, ist noch unbekannt.

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "Firefox kommt bald auch für iOS" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

Bitte tut uns das nicht an ;-)