Optionales Feature

Facebook Messenger bald auch sicher verschlüsselt?

Britische Medien berichten über einen Plan Facebooks seinen Facebook Messenger demnächst ebenfalls mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung ausstatten zu wollen. Die Funktionalität soll als frei wählbarer Modus in den Apps für Android und iOS untergebracht werden.

Von   Uhr

Drei Insider, die mit Facebooks Plänen vertraut sind, haben gegenüber dem Guardian verraten, dass der Anbieter des Social Networks plant, in den kommenden Monaten seinem FB-Messenger Verschlüsselung zu verpassen. Nachdem erst vor kurzem WhatsApp (das auch Facebook gehört) eine solche spendiert bekam, fragt man sich, warum der generische Facebook Messenger dieses Feature nicht schon längst ebenfalls nutzt.

Optionale Verschlüsselung im Facebook Messenger

Allerdings soll die Verschlüsselung nicht standardmäßig in die Apps integriert werden, sondern nur als spezieller Modus ein- oder ausgeschaltet werden können.

WhatsApp hatte die Verschlüsselung von Nachrichten vor kurzem eingeführt und als Standard für alle Nutzer etabliert. Möglich das Facebook diesen Schritt nicht gehen möchte, wegen der Messenger-Bots, deren Funktionalität durch die Verschlüsselung beeinträchtigt werden könnte. Denn bei einer Ende-zu-Ende-Verschlüsselung könnten weder Facebook noch andere außenstehende Parteien ohne weiteres die Nachrichten auslesen, die Nutzer sich zuschicken. Bei der Verwendung von Bots müsste jedoch die KI die Nachricht auswerten, um entsprechend klug darauf zu reagieren.

Es heißt, dass der Facebook Messenger derzeit über mehr als 900 Millionen Nutzer weltweit verfügt.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Facebook Messenger bald auch sicher verschlüsselt?" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.