Top-Themen

Themen

Service

News

Messenger

Facebook bezahlte Dienstleister, um Voicechats abzuhören

Nachdem Apple und Google zuletzt Ihre Programme zum Mithören von Sprachbefehlen temporär einstellten, gibt es jetzt auch Nachrichten von Facebook. Wie Bloomberg aktuell berichtet, bezahlte das Unternehmen hunderte Dienstleister, um Voicechats abzutippen. Den Vertragsarbeiter wurde dabei nicht mitgeteilt, weshalb sie die Audio-Aufnahmen aufschreiben mussten oder woher sie eigentlich stammen. Facebook gelobt aber Besserung.

Google, Apple und Amazon gerieten in letzter Zeit in die Kritik, weil Sprachbefehle von Nutzern aufgezeichnet und von Dienstleistern abgehört wurden. Während Google und Apple diese Praktik vorübergehend einstellten, gibt es bei Amazons Alexa die Möglichkeit, um sich aus dem menschlichem Qualitätssicherungsprozess abzumelden. 

Ganz ohne Sprachassistenten sorgt nun Facebook einmal mehr für Empörung. Wie Bloomberg berichtet, hat das Unternehmen mehrere hundert Dienstleister angestellt, die Voicechats von Nutzern des Messengers abtippten. Laut Facebook sollen die Nutzer sich freiwillig dazu gemeldet haben und der Prozess soll sicherstellen, dass die künstliche Intelligenz des Unternehmens richtig arbeit und die Nachrichten interpretieren kann. Jedoch soll hier es hier keinen Hinweis darauf gegeben haben, dass nicht Facebook sondern Dritte diese Aufgabe übernehmen.

„Es fühlt sich falsch an“

Laut Facebook habe man gemeinsam mit Apple und Google das Programm vorerst auf Eis gelegt. Anders als bei den beiden genannten Unternehmen hat der Social-Media-Gigant die Konversationen abtippen lassen und den Dienstleistern weder eine Auskunft zur Herkunft noch zur Verwendung gegeben. Gegenüber Bloomberg gaben einige anonyme Dienstleister an, dass sich „die Arbeit unethisch anfühlt“. 

Übrigens ist aktuell nur vom Facebook Messenger die Rede. Ob auch WhatsApp auf ähnliche Weise betroffen ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt unklar.

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "Facebook bezahlte Dienstleister, um Voicechats abzuhören " äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

Und auch hier null Einschreiten von staatlichen Stellen! Wie auch, wenn dort nur Versager sitzen, für die Computer, Internet und moderne Medien Fremdwörter sind und die die Bürger selber abhören wollen.

"Das ist für uns ja alles Neuland". Originalzitat von Fr. Merkel, oder "was ist das". Der Journalist. Eine 360 Grad Kamera, Merkel: "Und was macht die?"