Mute-Hebel bleibt wichtig

Facebook-App: Künftig auch Ton in Auto-Play-Videos?

Wenn die Standard-Einstellungen aktiv sind, starten Videos, die auf Facebook geteilt wurden, automatisch, sobald sie auf dem Bildschirm sichtbar sind. Momentan wird dabei kein Ton abgespielt. In Australien testet Facebook jetzt, wie Nutzer darauf reagieren, wenn plötzlich die Tonspur zu hören ist. Dafür wurden zwei Test-Gruppen eingerichtet. Je nach Ausgang des Tests blüht uns dieses "Feature" weltweit.

Von   Uhr

Das soziale Netzwerk Facebook möchte ausprobieren, wie stark sich Nutzer genervt fühlen, wenn plötzlich Töne aus ihrem Smartphone kommen. Wie das Unternehmen Mashable erklärte, wird ab heute ausprobiert, wie die Anwender reagieren, wenn genau das passiert. Videos, die in der Timeline auftauchen, werden schon seit einiger Zeit automatisch wiedergegeben, jedoch bislang ohne Sound. Will man den Ton hören, muss man selbst aktiv werden.

Auch Werbung mit Ton

Der Test ist derzeit auf Australien beschränkt. Das Unternehmen hat seine australischen Nutzer in zwei Kategorien eingeteilt: Eine Gruppe wird umgehend mit dem Sound der Videos konfrontiert. Bei der anderen wird das Video stumm abgespielt. Mit Antippen eines Icons kann der Ton dazugeschaltet werden.

In beden Fällen sollen die Nutzer mit einer Meldung darüber informiert werden, wie die neuen Steuerelemente zu verwenden sind. Die App wird zumindest die Stummschaltung des Smartphones respektieren. Für das iPhone bedeutet das: Ist der Mute-Schalter umgelegt, wird auch die Facebook-App keinen Mucks von sich geben.

Ergebnis ist Facebook eigentlich bekannt

Im Grunde genommen könnte sich das soziale Netzwerk diesen "Test" auch schenken. Denn in einer eigenen Untersuchung wurde bereits festgestellt, dass 80% der Anwender plötzlich ertönenden Sound als störend empfinden. Auf der anderen Seite lebt Facebook von der Werbung. Video-Ads sind da ein beliebtes Mittel, Werbekunden zur Kasse zu bitten. Von daher steht zu befürchten, dass momentan nach dem kleineren Übel gesucht wird.

Wer übrigens die automatische Wiedergabe an sich deaktivieren möchte, kann das direkt im sozialen Netzwerk tun. Dazu muss man in den Einstellungen unter "Video" die Option "Video-Autoplay" deaktivieren. Die Einstellung wirkt sich nicht auf die App auf. Dort müssen Sie auf die drei Balken tippen, zu "Einstellungen", "Konto-Einstellungen" navigieren und unter "Videos und Fotos" die Option "Autoplay" deaktivieren.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Facebook-App: Künftig auch Ton in Auto-Play-Videos?" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Also jemanden den das nicht stört, kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Aber das "Feature" kommt so oder so, aus Profitgier...

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.