Top-Themen

Themen

Service

News

iOS 13

Entwickler erhalten Zugang auf Beta von iOS 13.1 und iPadOS 13.1

Für Entwickler gibt Apple die Vorabversionen von iOS 13.1 und iPadOS 13.1 als Beta frei. Mit den Vorabversionen können Entwickler ihre Apps an die neues Basissoftware anpassen und testen. Die Freigabe von Version 13.1 ist trotzdem ungewöhnlich, weil iOS 13.0 noch nicht veröffentlicht ist.

Die Veröffentlichung von iOS 13 wird im September erwartet. Neu ist ein Release von iPadOS 13 für das iPad. Unmittelbar nach der WWDC im Juni gab Apple erste Beta-Versionen frei. Doch die heutige Freigabe der Beta-Versionen von iOS 13.1 und iPadOS 13.1 ist insofern ungewöhnlich als dass iOS 13 noch nicht erschienen ist. Denn Apple gibt das erste Punkt-Eins-Update eigentlich erst frei, wenn die Basisversion veröffentlich ist.

In Entwicklerkreisen wird nun vermutet, Apple könnte die 13.1 versehentlich freigeschaltet haben. Dafür spricht der Umstand, dass die Beta 13.1 aus dem Download-Bereich für Developer entfernt wurde, aber inzwischen wieder verfügbar ist.

iOS 13 wurde zuvor in acht Beta-Versionen an Entwickler ausgegeben. Die Frage, ob die 13.1 eigentlich eine Beta-Neun sein sollte, wird die Zukunft zeigen. Zudem könnte Apple im nächsten Monat mit der 13.1 an den Start gehen. 

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "Entwickler erhalten Zugang auf Beta von iOS 13.1 und iPadOS 13.1" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

Nicht dass sie noch das neue iPhone drei Wochen zu früh verschicken

Es ist umso komischer, als dass ich mit dem normalen Beta Profil für iOS13 auf dem iPad gerade 13.1 angeboten bekomme. Update läuft...