Dropbox-Update für iOS: Daten aus anderen Apps auf dem iPhone direkt in den Cloud-Speicher laden

Dropbox ist nach wie vor der unangefochtene König, wenn es um Online-Speicher und den geräteübergreifenden Datenabgleich geht – noch weit vor der iCloud. Die in der Nacht von gestern auf heute freigegebene Version 3.7 der iOS-App für iPhone und iPad hat eine wichtige Funktion spendiert bekommen: Dank einer so genannten „Action-Extension“ können Daten jetzt von überall aus direkt in die Dropbox gelegt werden.

Von   Uhr
iOS 8 erlaubt sogenannte „Extensions“, also Erweiterungen. Darüber können sich Apps in das Teilen-Menü des iPhone- und iPad-Betriebssystems einklinken, um Daten zu übernehmen und/oder zu verarbeiten. Die so genannten „Action-Extensions“ befinden sich in der unteren Zeile des Teilen-Menüs und werden durch graue Symbole angezeigt.
Wer die Dropbox-iOS-App auf Version 3.7 aktualisiert hat, kann in dieser Zeile ganz nach rechts navigieren und nach einem Tap auf „Mehr“ die Dropbox-Action-Extension aktivieren und anschließend an die gewünschte Position im Menü verschieben.
 
Danach können beispielsweise Bilder aus der Fotos-App direkt über das Teilen-Menü in die Dropbox verfrachtet werden. Dafür muss lediglich das gewünschte oder die gewünschten Foto) markiert werden. Anschließend genügt ein Tap auf den Teilen-Button und einer auf „In Dropbox speichern“. Daraufhin öffnet sich ein Dropbox-Menü, respektive, bei gesetztem Sperrcode, erstmal die PIN-Code- oder Touch-ID-Abfrage. Im Anschluss können die Daten direkt im Hauptverzeichnis der Dropbox abgelegt werden. Alternativ funktioniert dies auch über „Anderen Ordner auswählen…“.
 
 

Praktische Ergänzung

Es ist gut, dass immer mehr weit verbreitete Apps auf den Extension-Zug aufspringen und der eigentlich ziemlich gut versteckten iOS-Neuerung zu mehr Popularität verhelfen. Denn hier hat Apple wirklich eine sinnvolle Erweiterung von iOS vorgenommen, die dazu auch noch beinahe erschreckend gut funktioniert.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Dropbox-Update für iOS: Daten aus anderen Apps auf dem iPhone direkt in den Cloud-Speicher laden" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.