Netzwelt

Dinge, die wie HomePod aussehen

Mindestens einmal im Jahr sollte man sich lächerlich machen, oder etwa nicht? Nach den erfolgreichen aber noch immer fremd wirkenden AirPods hat Apple gestern auf der WWDC ein weiteres neues Produkt eingeführt, das den Markt für smarte Lautsprecher revolutionieren soll. Während schon der Namen HomePod bei den meisten für ein kleines Schmunzeln sorgt, wird im Netz vor allem das Design fleißig auf nicht ganz so ernste Art diskutiert.

Von   Uhr

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Dinge, die wie HomePod aussehen" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

B&O hat auch eine Box nennt sich M5 die fast so ähnlich aussieht sagt da auch einer was nein . Wichtig ist das die Hardware und Software genau auf einander abgestimmt ist .

Echt - bist Du traurig und fühlst Du Dich angegriffen weil jemand Humor hat und über ein Apple Produkt nen Witz macht?

Du hast mein vollstes Mitgefühl...armseliges Würstchen

B&O hat auch eine Box nennt sich M5 die fast so ähnlich aussieht sagt da auch einer was nein . Wichtig ist das die Hardware und Software genau auf einander abgestimmt ist .

Naja, auf jeden Fall sieht er nicht so schlimm aus wie der analstöpsel von samsung!
[Smiling Face With Halo]

Ich habe nicht gegen Witze über den HomePod (auch wenn Apple mal wieder der ganzen Branche zeigen wird, wie man so ein Gerät RICHTIG baut) aber ich finde nichts davon, was hier gezeigt wird, witzig. Naja, Humor ist halt sehr individuell.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.