Top-Themen

Themen

Service

News

Oder neue Produkte?

Coronavirus ist schuld: Lieferzeiten für Macs verlängern sich

Nicht nur die AirPods sind von längeren Lieferzeiten durch den Coronavirus betroffen, auch diverse Mac-Modelle sind inzwischen nur noch verzögert verfügbar.

Der Coronavirus hält die Welt weiter in Atem und sorgt für Reisestress, Vorsichtsmaßnahmen und sinkende Aktienkurse – letzteres auch ob der Lieferverzögerungen bei vielen Produkten. Bereits in der vergangenen Woche stiegen die Lieferzeiten etwa für Apples AirPods-Modelle und nun sind auch zahlreiche Mac-Modelle betroffen. 

Während Basiskonfiguration von iMac, iMac Pro und anderen Modellen noch regulär verfügbar sind, verzögert sich die Auslieferung von konfigurierten Geräten immer weiter, sodass die meisten BTO-Geräte (BTO = „build to order“) erst wieder ab Anfang März ausgeliefert werden.

Coronavirus oder Apple-Event?

Es ist natürlich nicht unüblich, dass konfigurierte Macs längere Lieferzeiten haben. Diese liegen in der Regel bei rund einer Woche. Allerdings könnte nun der Coronavirus die Herstellung verlängern, nachdem in viele Produktionsstätten in China ob staatlicher Vorgaben die Arbeit niedergelegt werden musste.

Allerdings könnte das Coronavirus nur einer von gleich mehreren Gründen für den Anstieg der Lieferzeiten sein. Es wird bereits spekuliert, dass Apple Anfang März ein erstes Event abhalten könnte. Diverse Geräte könnten in diesem Atemzug ein Update erhalten, nachdem sie bereits 2019 im gleichen Zeitraum aktualisiert wurden. Auf dem Event könnte dabei auch der iPhone-SE-Nachfolger angekündigt werden. Verschiedene iPad-Modelle, etwa das seit 2018 unveränderte iPad Pro, könnten ebenfalls neue Hardware vertragen. Hier aber scheinen die Lager voll zu sein, die Lieferzeiten fallen zumindest aktuell noch sehr gering aus. 

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "Coronavirus ist schuld: Lieferzeiten für Macs verlängern sich" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.