Top-Themen

Themen

Service

News

Hinkt der Vergleich?

Zeitreise mit Marques Brownlee: So schlägt sich das iPhone classic gegen das iPhone 11 Pro

iPhone 1G mit iPhone 11 Pro im Vergleich. Wie schlägt sich das erste gegen das aktuellste iPhone? Auf den ersten Blick würde man vermuten, dass die damalige Technologie überhaupt keine Chance hat. Doch YouTuber Marques Brownlee zeigt in seinem Video, dass es sich durchaus lohnen kann, die Geräte aus dem Jahr 2007 und 2019 miteinander zu vergleichen.

iPhone 1G mit einer Hand bedienen

Sofort ins Auge fällt der Größenunterschied. Selbst Personen mit großen Händen haben Probleme, die Smartphones von heute mit einer Hand zu bedienen. Das war beim Ur-iPhone aber problemlos möglich.

Vermutlich auch deshalb gibt es immer noch einige Fans, die sich ein iPhone SE 2 wünschen. Möglich, dass 2020 eines auf den Markt kommt.

Antennen-Design, Display-Technologie

Bei heutigen iPhones laufen die Antennen um das iPhone herum, in der Rahmenkonstruktion. Beim iPhone-Klassiker gab es am Fuß des Geräts ein Sammelsurium an Antennen, die Apple hinter einer Kunststoff-Abdeckung versteckte, ähnlich wie heute noch bei Mobilfunk-iPad-Varianten.

Das Display des Klassikers bot deutlich weniger Auflösung und Pixeldichte. Man konnte sogar Pixel zählen. Doch der Touchscreen des iPhone 1G war auch damals schon hell und kontraststark und vor allem hochwertig. Es ließ sich im Gegensatz zur Konkurrenz bereits mit zehn Fingern gleichzeitig bedienen. Andere „Smartphones“ in dieser Zeit konnten lediglich mit einem Finger, oder gar nur mit einem Kunststoff-Stift bedient werden.

Fazit: Keine Selfie-Kamera!

Aus heutiger Sicht ist das damalige iPhone in vielen Punkten unterlegen, z.B. auch beim Speicher oder der Akkulaufzeit. Und was würden die YouTuber, Snapchatter und Instagrammer ohne Selfie-Kamera anfangen? Denn die gab es im iPhone 1G noch nicht. Apple verbaute eine solche erst im iPhone 4.


Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "Zeitreise mit Marques Brownlee: So schlägt sich das iPhone classic gegen das iPhone 11 Pro" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

Es heißt dennoch 'das aktuelle'

Ist "aktuellste" hier auch automatisch eingefügt, so wie bei ebay? Oder liegt es an etwas anderem? *fg*