Clevere Ladeschale: iPhone lädt sich selbst

Das Start-Up-Unternehmen Nikola Labs hat einen sehr eleganten Weg gefunden, um die Akkulaufzeit des iPhones zu verlängern. Das Unternehmen möchte eine iPhone-Schale auf den Markt bringen, die Radiowellen direkt in Strom für das iPhone umwandeln kann. Die Akkulaufzeit des Smartphones soll sich auf diese Weise um bis zu 30 Prozent verlängern. Derzeit plant das Unternehmen eine Kickstarter-Kampagne um die Massenproduktion des Cases finanzieren zu können.

Von   Uhr

Die begrenzten Akku-Laufzeiten sind bei jedem einzelnen Smartphone ein Problem. Auch das iPhone mit seiner, im Vergleich zu Android-Smartphones, langen Akkulaufzeit könnte immer noch gerne ein wenig länger durchhalten. Lösungs-Ansätze gibt es dafür viele – man denke beispielsweise an Akku-Packs oder Solar-Schalen für das iPhone – besonders praktikabel sind jedoch nur wenige.

Das Start-Up-Unternehmen Nikola Labs hat nun jedoch einen eleganten Weg vorgeschlagen, um die Akkulaufzeit des iPhones zu verlängern: Das Unternehmen will eine iPhone-Schale entwickeln, die aus Radiowellen Strom gewinnen kann. Das iPhone würde sich auf diese Weise bis zu einem gewissen Grad selbst aufladen, da das Smartphone ständig Radiowellen aussendet beziehungsweise empfängt. Außerdem sind wir zu jeder Zeit von Radiowellen umgeben, die das Case zur Stromgewinnung nutzen könnte. Auch die direkte Mobilfunknetzverbindung, Wi-Fi- und Bluetooth-Signale kann die Schale als Quelle zur Stromgewinnung nutzen. Nikola Labs geht davon aus, das das Radiowellen-Case bei optimaler Nutzung die Akkulaufzeit des iPhones um bis zu 30 Prozent verlängern kann.

Derzeit existiert die Schale nur als Konzept. Grundlage ist eine Technologie, die von der Ohio State University entwickelt wurde. Nikola Labs möchte offenbar nächste Woche eine Kickstarter-Kampagne starten, um die Massenproduktion der Radiowellen-Schale finanzieren zu können.

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Clevere Ladeschale: iPhone lädt sich selbst" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Klingt ja mal echt innovativ, ich bin zwar skeptisch aber wenn es wirklich funktioniert würde ich es tatsächlich in Betracht ziehen zu kaufen. Wobei erst würde ich dann wohl doch mein iPhone 5 durch ein aktuelleres ersetzen.
Wenn es wirklich so funktioniert würde ich ja als Apple meine Firmeneinkaufsliste um diese Firma erweitern, währe doch toll wenn eine neue iPhone Generation durch solch Technik länger läuft ohne durch eine Schale das Design zu des iPhones zu verändern.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.