Apple aktualisiert Datenschutzbestimmungen

CarKey: Apples digitaler Autoschlüssel wird bald Realität

Bereits mit iOS 13.4 führte Apple die neue Schnittstelle Carkey ein. Diese erlaubt dir den Einsatz deines iPhones als digitalen Autoschlüssel. Während sich das Unternehmen noch bedeckt hält, gab man nun neue Informationen preis.

Von   Uhr

Bereits seit einiger Zeit bieten Hersteller wie Tesla oder BMW an, dass du dein Smartphone als digitalen Autoschlüssel verwenden kannst. Allerdings war dies bislang nur Android-Nutzern vorbehalten, da Apple die notwendige NFC-Schnittstelle stark begrenzt bereitstellt. Mit CarKey soll sich dies ändern. 

Während man die neue Funktion schon in iOS 13.4 vorbereitete, ist bislang wenig zur Funktionsweise bekannt. Wie die Kollegen von iPhone-Ticker nun entdeckten, aktualisierte Apple in einem der kürzlichen Updates die Datenschutz-Informationen der Wallet-App. Darin gibt es viele neue Details zur Funktion, die vermutlich zur WWDC 2020 am 22. Juni ausführlicher vorgestellt werden könnte. 

Apple beschreibt in dem Datenschutz-Dokument, wie man einen Schlüssel hinzufügt oder ihn mit anderen Personen teilt. Auch die diversen Sicherheitsmechanismen spricht das Unternehmen dabei an.

Datenschutz-Informationen einsehen – so geht's

Öffne die Wallet-App und tippe oben rechts auf das Plus-Symbol. Danach wählst du „So werden deine Daten verwaltet“ aus. Scrolle nun bis an das untere Ende und tippe auf „Weitere Infos“. Scrolle erneut nach unten und wähle „Wallet“ aus. Hier kannst du zahlreiche Informationen zum Datenschutz lesen und auch Informationen zu CarKey erhalten, die wir die allerdings auch hier bereitstellen:

Autoschlüssel hinzufügen und verwalten

Wallet ermöglicht das Hinzufügen und Teilen von Autoschlüsseln für bestimmte Fahrzeuge. Du kannst einen Autoschlüssel hinzufügen, indem du dich bei der App des Fahrzeugherstellers anmeldest oder einen Kopplungscode in Wallet eingibst, um deinen Anspruch als Fahrzeughalter geltend zu machen und dein Gerät mit deinem Fahrzeug zu koppeln. Bei erfolgreicher Kopplung sendet dein Gerät ein einmaliges Einlöse-Token für den Halter an Apple. Apple verwendet das Einlöse-Token, Informationen über deinen Apple-Account und dein Gerät sowie deine Ortsdaten zum Zeitpunkt der Bereitstellung (wenn die Ortungsdienste aktiviert sind), um Missbrauch zu verhindern.

Um deinen Autoschlüssel zu konfigurieren, teilt Apple eine eindeutige Geräte-ID mit deinem Fahrzeughersteller. Diese Geräte-ID ist für jeden Fahrzeughersteller unterschiedlich, um deine Privatsphäre zu schützen. Dein Fahrzeughersteller kann diese Geräte-ID mit anderen Informationen verknüpfen, die er über dich erfasst hat, und wird diese Informationen gemäß seiner Datenschutzrichtlinie verarbeiten.

Du kannst Autoschlüssel teilen, indem du auf der Kartenrückseite der Schlüssel auf „Einladen“ tippst, den gewünschten Zugriffstyp auswählst und die Karte für die Autoschlüssel mithilfe von iMessage teilst. Apple leitet Informationen darüber, mit wem eine Karte geteilt wird sowie über den erteilten Zugriffstyp an den Fahrzeughersteller weiter, um die Konfiguration und Verwaltung von Karten für Autoschlüssel zu unterstützen. Apple teilt außerdem eine eindeutige Geräte-ID für den Kartenempfänger mit dem Fahrzeughersteller, damit dieser deine Karte verwalten kann. Für Kartenempfänger sowie Eigentümer kann der Fahrzeughersteller die Geräte-ID mit anderen Informationen verbinden, die über den Empfänger vorliegen, und diese Informationen gemäß seiner Datenschutzrichtlinie verarbeiten.

Apple sammelt und behält keine Daten über die Fahrzeugnutzung, etwa wann die Karte für die Autoschlüssel zum Auf- oder Zuschließen des Fahrzeugs genutzt wurde. Dein Fahrzeughersteller kann Nutzungsdaten deines Fahrzeugs gemäß der mit dir abgeschlossenen Vereinbarungen sammeln. Wir empfehlen, für zusätzliche Informationen die Datenschutzrichtlinie des Fahrzeugherstellers zu lesen.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "CarKey: Apples digitaler Autoschlüssel wird bald Realität" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.