Top-Themen

Themen

Service

News

Apple

Beta 4 von tvOS 13 und Beta 5 von watchOS 6 für öffentliche Tester freigegeben

Neben der großen iOS-Beta gibt es auch zwei kleine Beta-Versionen, die Apple heute veröffentlicht hat. Es handelt sich um die Beta 4 von tvOS 13 und die Beta 5 von watchOS 6 für das Apple TV beziehungsweise für die Apple Watch.

Wer als öffentlicher Beta-Tester ganz vorne mit dabei sein will, kann sich für sein Apple TV und die Apple Watch nun zwei neue Betaversionen beschaffen. Das Update für tvOS kommt zwei Wochen nach der Beta 3. Die erste Beta kam zum WWDC 2019 Anfang Juni.

tvOS 13 bietet Bild-in-Bild-Unterstützung und ist mit einem Mehrnutzer-Support ausgerüstet - das hat das Betriebssystem iOS und watchOS voraus. Nutzer können so auf sie zugeschnittene Empfehlungen und Playlisten erhalten bzw. pflegen. Außerdem bekam tvOS 13 einen neuen Startbildschirm, ist in der Lage, Apples Spiele-Abodienst Apple Arcade zu nutzen und unterstützt als Eingabegeräte den Xbox Wireless Bluetooth Controller und den PlayStation DualShock 4 Controller. Zudem ist ein neuer Bildschirmschoner an Bord.

Die fünfte Beta von watchOS 6 für die Apple Watch erscheint zwei Wochen nach der dritten Beta. Auch hier kam die erste Beta zum WWDC auf den Markt. Die wichtigste Neuerung in watchOS 6 ist der eigene Watch-App-Store, der die Smartwatch unabhängig vom iPhone macht. Außerdem können Entwickler jetzt das parallele Musik-Streaming in eigenen Apps ermöglichen. Apple hat außerdem in watchOS 6  neue Zifferblätter und ein optionales Brummen zu jeder vollen Stunde eingebaut. Wer will, kann auch ein Glockenspiel ertönen lassen und seinen Mitmenschen so richtig auf den Zeiger gehen. Eine Taschenrechner-App von Apple wird die meisten Drittanbieter-Anwendungen aus dem App Store kegeln - weil sie niemand mehr braucht.

Nutzer sind jetzt in der Lage, einige von Apple vorinstallierten Anwendungen von der Smartwatch herunterzuwerfen und beispielsweise Speicherplatz zu sparen oder schlicht unliebsame Anwendungen, die nie gebraucht werden, zu entfernen um mehr Überblick zu bekommen. Nach einem Bericht von 9to5Mac können unter anderem die Kamerafernbedienung, der Timer, die Stoppuhr und der Wecker, die Atmen-App und der Walkie-Talkie-Modus, die EKG-Funktion, die Fernbedienung und die Radio-App entfernt werden.

watchOS 6 ist mit allen Apple Watches außer der Series 0 kompatibel und wird genau wie die anderen Betriebssysteme im Herbst erscheinen. Davor werden noch einige Betas erscheinen.


Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "Beta 4 von tvOS 13 und Beta 5 von watchOS 6 für öffentliche Tester freigegeben" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.