Wann kommt das neue Tablet?

Ist es bald da? Apple erhöht Produktion von neuem iPad Pro 10,5 Zoll

Bislang gibt es nur Gerüchte um ein neues iPad Pro mit 10,5 Zoll Displaydiagonale. Doch diese erhalten nun neue Nahrung. Im Bereich der taiwanischen Zulieferer-Kette Apples soll eine anonyme Quelle ausgeplaudert haben, dass das Unternehmen aus Cupertino die Produktionskapazitäten erhöht hat. Eine Veröffentlichung rückt deshalb in greifbare Nähe.

Von   Uhr

Stellt Apple schon auf der WWDC 2017 Anfang kommenden Monats ein neues iPad Pro mit 10,5 Zoll Display-Diagonale vor? Dem Analysten Ming-Chi Kuo zufolge soll die Chance bei 70 Prozent oder mehr liegen, dass Apple tatsächlich auf der Keynote das neue Tablet zeigt.

Produktion für neues iPad Pro aufgestockt

Er wird also gerne hören, dass das Branchenmagazin DigiTimes mit einem neuen Bericht diese Prognose stützt. Laut des Magazins würde Apple derzeit bereits 500.000 Stück im Monat fertigen lassen und im Juli soll das Produktionsvolumen auf 600.000 Stück angehoben werden. Marktbeobachter schätzen, dass bis Jahresende rund fünf Millionen neue iPad Pro ausgeliefert werden.

Schon im März gab es Berichte darüber, Apple hätte begonnen, kleine Chargen des neuen Tablets fertigen zu lassen. In der Gerüchteküche herrschte bis dahin allerdings Unklarheit darüber, wann Apple das neue Gerät auf den Markt bringen werde.

Großer Bildschirm, kleiner Formfaktor

Beobachter gehen davon aus, dass das neue iPad kaum größer werden wird als das aktuelle 9,7 Zoll iPad Pro. Möglich machen soll dies ein neues randloses Display. Unklar ist, wie es dann mit der kleineren Variante weitergehen wird. Angesichts stetig sinkender Tablet-Verkaufszahlen, würde Apple vermutlich gut daran tun, die Modellpalette nicht zu stark aufzublähen. Analysten zufolge hegt Apple mit der Veröffentlichung des 10,5 Zoll iPad Pro den Wunsch, den Tablet-Markt wieder beleben zu können. Da müsste man in Cupertino aber sehr wohl erst noch Überzeugungsarbeit leisten.

Darüber hinaus erwähnt der Bericht von DigiTimes, Apple wolle ein Upgrade für das vorhandene, 12,9 Zoll große Pro-Tablet anbieten. Die Serienfertigung des erneuerten Geräts soll allerdings erst im Juni beginnen. Eine garantierte Stückzahl könnten Apples Zulieferer wohl erst im dritten Quartal realisieren.

‎Notability
‎Notability
Entwickler: Ginger Labs
Preis: Kostenlos+

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Ist es bald da? Apple erhöht Produktion von neuem iPad Pro 10,5 Zoll" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Mich überzeugen diese Prognosen über das IPad Pro 2 mit 10,5 Zoll überhaupt nicht. Es wird bestimmt nicht fast rahmenlos und ohne Homebutton auf den Markt kommen. Ein herkömmliches Tablet mit 10,5 Zoll mit oben und unten zwei breiten Rändern, wo der Homebutton am unterem Rand ist, alles wie gehabt. Nein, so ein Tablet will ich mir nicht wieder kaufen. Es ist einfach zu lächerlich was Tim Cook da abzieht.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.