Showcast

ARKit: Diese Apps machen Lust auf mehr

Apple hatte die App-Entwickler mehrerer großer Firmen und Medienvertreter zu einem sogenannten Showcase geladen. Gezeigt wurden verschiedene Apps, die auf der neuen Augmented Reality Plattform ARKit von Apple beruhen und mit iOS 11in wenigen Wochen auf den Markt kommen werden. In verschiedenen Videos sind die Demos und deren Möglichkeiten nun zu bewundern. Die Ergebnisse können sich sehen lassen.

Von   Uhr

Auf der Entwicklerkonferenz WWDC von Apple wurde ARKit im Juni das erste mal der Öffentlichkeit präsentiert. Das Framework soll es Entwicklern möglichst einfach machen Apps mit Augmented-Reality-Inhalten zu entwickeln. Die Ergebnisse laufen dann auf allen iOS-Geräten mit iOS 11 und A9 oder A10-Chip, also ab dem iPhone 5s, dem iPad Air und dem iPad mini der zweiten Generation. Auf der WWDC hatte Apple auf der Bühne nur einen ersten Einblick in erste Apps gegeben und eine kurze Demo gezeigt. Auf einem Showcase präsentieren Apple und verschiedene Firmen und Entwickler nun deutlich mehr.

Die Veröffentlichung von iOS 11 rückt immer näher und das schwedische Möbelhaus IKEA hat die Zeit seit der WWDC genutzt und kann eine lauffähige Demo seiner neuen App in einem Video vorstellen. Mit der Anwendung wird es möglich sein, Möbel virtuell über das Display eines iOS-Gerätes in einen realen Raum zu stellen um zum Beispiel zu sehen ob die Proportionen oder die Farben zur restlichen Einrichtung passen. Der Nutzer der App kann auch um das virtuelle Objekt herumlaufen und es sich aus der Nähe ansehen. 

Von der Redaktion empfohlener Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Auch Spiele mit Augmented Reality werden den Weg in den App Store finden. Climx Studios zeigt zum Beispiel das Game Arise, bei welchem der Nutzer eine virtuelle schwebende Insel im Raum platziert und um diese herumlaufen muss um Rätsel zu lösen.

Von der Redaktion empfohlener Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Actionreicher geht es in „The Walking Dead: Our World“ zu. Hier muss der Spieler gegen Zombies antreten. 

Von der Redaktion empfohlener Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Eher aus der Kategorie Spielerei ist die App Giphy World der gleichnamigen Suchmaschine für Gifs. In ihr lassen sich 3D-Gif-Animationen in die reale Welt einbinden. 

Von der Redaktion empfohlener Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Auch Google forscht und entwickelt seit längerer Zeit im Bereich Augmented Reality. Allerdings scheint es nun Apple mit seinem ARKit für Entwickler geschafft zu haben das Thema endlich ins Rollen zu bekommen und einer breiten Masse zugänglich zu machen. 


 

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "ARKit: Diese Apps machen Lust auf mehr" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.