Top-Themen

Themen

Service

News

Telefonkonferenz

Apples Quartalszahlen für Q2 2019: Bekanntgabe Ende April

Apple gibt bekannt, dass man die Quartalszahlen für Q2 2019 am 30. April bereitstellen wird. Die Ankündigung erfolgte wenig überraschend. Während das Unternehmen die Verkaufszahlen für das iPhone sowie weitere Geräte nicht nennen wird, bleibt es spannend, welche Informationen sich Apple wieder entlocken lassen. Bereits in den Jahren zuvor konnten Analysten und Experten mit geschickten Fragen Apple-CEO Tim Cook Details zu zukünftigen Projekten entlocken.

Zusätzlich wird es interessant sein, zu sehen, wie Apple die Entscheidung begründet, dass die iPhone-Preise in China sowie weiteren aufstrebenden Märkten gesenkt hat, während man in den USA und Europa weiterhin voll zu Kasse gebeten wird. Auch ein Kommentar zu den umfassenden Trade-In-Angeboten wird erwartet.

Daneben könnte Cook weitere Informationen zu den frisch angekündigten Diensten preisgeben. Eventuell gibt es dann auch Neuigkeiten zur internationalen Veröffentlichung der Apple Card und inwieweit die Partner in die neue Apple-TV-App eingebunden werden. Bisher hielt man sich sehr vage, sodass schnell die Frage aufkam, was Apple genau unter „persönliche Daten“ versteht, die laut eigenen Aussagen nicht mit Partnern geteilt werden. Denn nur kurz nach dem Event sagte AT&T-Chef Randall Stephenson, dass man Kundendaten erhalten werde. 

Apple wird am 30. April 2019 erst die Quartalszahlen Q2/19 in schriftlicher Form um 22:30 Uhr veröffentlichen. 30 Minuten später ist dann eine Telefonkonferenz angesetzt, in der die Zahlen besprochen werden. Im Anschluss erhalten Analysten wieder die Möglichkeit Fragen zu stellen.

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "Apples Quartalszahlen für Q2 2019: Bekanntgabe Ende April" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.