WWDC 2016

Apples Keynote vom Juni 2016 jetzt als Video-Stream verfügbar

Wer Apples Präsentation zum Start der diesjährigen Entwickler-Konferenz WWDC 2016 verpasst hat, bekommt ab sofort im Video-Stream die Möglichkeit, diese Bildungslücke zu füllen. Auch wer live dabei war, möchte vielleicht beim einen oder anderen Punkt zu iOS, macOS, watchOS oder tvOS nochmal genauer hinsehen, da die Show auch dieses Jahr wieder dicht und vollgepackt mit Informationen ausfiel.

Von   Uhr

iOS springt mit vielen großen Neuerungen auf Version 10, die nächste Fassung von OS X heißt schlichter „macOS Sierra“, und die Systeme sowohl des Apple TV als auch der Apple Watch warten 2016 mit vielen Verbesserungen auf. Einleitung und Abschluss der Keynote gestaltete wie üblich CEO Tim Cook, der zu den technischen Details jedoch seine mit den Themen hautnah vertrauten Vizes und Teamleiter auf die Bühne bat.

Einmal stockte die Präsentation der Keynote, weil iOS 10 in seiner Testversion Apples Software-Chef Craig Federighi einfach nicht die gewünschte Funktion vom Sperrbildschirm des iPhone 6s ausführen wollte. Ein weiterer Hänger ergab sich bei der umfassend modernisierten Nachrichten-App, als ein animierter Chat-Eintrag das Skript wörtlich zerschlagen zu haben schien. In beiden Fällen leitete aber eine sichtlich routinierte Moderation mit kurzem Witzeln darüber hinweg.

Die Höhepunkte der Keynote mag letztlich jeder Zuschauer nach seiner eigenen Interessenlage für sich bestimmen. Die meisten und lautesten Lacher hatte jedenfalls Federighi auf seiner Seite, der sich unter anderem über das von der Marketing-Abteilung vorgefertigte Demo-Material mockierte. Wer irgendwie irgendwas mit Apple zu tun hat oder haben will, sollte sich die kurzweilige Präsentation der vielen neuen Funktionen von Apples vier Software-Plattformen allemal anschauen.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Apples Keynote vom Juni 2016 jetzt als Video-Stream verfügbar" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

NUR SOFTWARE!!! Wo ist Hardware geblieben?! Man merk das Steves Job fehlt! Sehr schade Apple.

Nö es zeigt nur das Apple endlich wieder erkannt hat das es eine Entwickler Konferenz ist und da Apple die Hardware aus dem eigenen Hause kommt braucht sie da auch nichts neues präsentieren, solange die Software auf der aktuellen läuft.

Jop...schade, dass keine Hardware präsentiert wurde :-(

most boring, ever, ever, ever...

War noch immer so, nur Software. Hardware wird im Herbst vorgestellt.

Mittlerweile gibt es die Keynote auch als Podcast zum Runterlasen. in 1080p sind es knapp 7GB.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.