Gerüchte über Apples Smartwatch

Apple Watch 2: Die Massenproduktion soll im 2. Quartal beginnen

Die zweite Generation der Apple Watch soll im 2. Quartal 2016 in Massenproduktion gehen. Einem Bericht der Webseite Digitimes zufolge läuft die Produktion der Apple Watch 2 im Zeitraum von April bis Juni an. Experten spekulieren zudem, wie erfolgreich die Apple Watch tatsächlich ist. Die Diskussion wurde erneut dadurch angefacht, dass Apple bei den am Dienstag verkündeten Quartalszahlen keine genauen Angaben zu den Verkaufszahlen seiner Smartwatch gemacht hat.

Von   Uhr

Wann kommt endlich die zweite Generation der Apple Watch? Diese Frage stellten sich Experten bereits seit längerem. Nach einem Bericht der Webseite Digitimes soll im 2. Quartal 2016 mit der Massenproduktion der Apple Watch 2 begonnen werden. Demnach wird Quanta Computer im Zeitraum von April bis Juni die Massenproduktion starten.

Digitimes berichtet weiter, dass Apple zwischenzeitlich erwägt habe, Foxconn Electronics als zweiten Fertiger der Smartwatch einzusetzen. Die Absatzzahlen der Apple Watch seien jedoch nicht hoch genug, so dass ein weiterer Großauftrag sich nicht lohnen würde. Quanta und Foxconn verweigerten beide einen Kommentar bezüglich der Höhe der Bestellungen.

Enttäuschen die Verkaufszahlen der Apple Watch?

Interessant ist eine weitere Einschätzung des Tech-Blogs Digitimes. Dem Artikel zufolge seien weniger Uhren ausgeliefert worden, als ursprünglich von Apple erwartet. Der iPhone-Hersteller habe daher seine Vorhersage in Bezug auf Apple Watch-Bestellungen für 2016 heruntergeschraubt.

Kaum Angaben zum Erfolg der Smartwatch

Auch bei der Präsentation von Apples Quartalszahlen am Dienstag wurden keine Details veröffentlicht, die einen fundierten Rückschluss auf den Erfolg der Apple Watch zulassen. Tim Cook betonte, dass das Team Apples bislang stärkstes Quartal hingelegt habe, dank der innovativsten Produkte weltweit und Allzeit-Rekordkäufen von iPhone, Apple Watch und Apple TV – Apple hat im ersten Quartal 2016 einen Umsatz von 75,9 Milliarden US-Dollar erzielt. Schweigsam gab man sich aber bezüglich der Apple Watch. Es gäbe zwar schon über 12.000 Verkaufsstellen in 48 Ländern. Offen ließ Apple jedoch nach wie vor, wieviele Smartwatches das Unternehmen tatsächlich ausgeliefert hat.

Das lange Warten bis zum September

Es wird davon ausgegangen, dass Apple im März zunächst neue Armbänder für die Apple Watch vorstellen wird. Experten rechnen damit, dass das Unternehmen aus Cupertino erst im September die zweite Generation der Apple Watch präsentieren wird. Es ist davon die Rede, dass die neue Uhr ein eigenes GPS-Modul erhalten soll, das bei der Navigation und der Ortung zum Einsatz kommen wird.

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Apple Watch 2: Die Massenproduktion soll im 2. Quartal beginnen" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.