Apple versucht Daten seiner Kunden vor Hedgefond zu retten

Die Übernahme der restlichen Vermögenswerte des Elektronik-Händlers RadioShack durch einen Hedgefond betrifft auch Käufer eines Apple Produktes. Denn zu den Vermögenswerten gehören auch die Kundendaten des Unternehmens. Apple versucht den Verkauf der Kundendaten an den Hedgefond nun zu verhindern, da das Unternehmen mit RadioShack eine Vereinbarung getroffen hatte, die eine Weitergabe der Daten an Dritte verhindern sollten.

Von   Uhr

Die US-amerikanische Elektronik-Handels-Kette RadioShack ist vor einigen Monaten bankrott gegangen. Mittlerweile wurden auch der Markenname und die verbliebenen Vermögenswerte verkauft. Den Zuschlag erhielt der Hedgefond Standard General für rund 26,2 Millionen US-Dollar. Zu den verblieben Vermögenswerten gehören unter anderem die Kundendaten, die RadioShack im Laufe der Jahre gesammelt hatte. Da RadioShack auch Produkte Apples verkauft hatte, befinden sich nun Daten von Apples Kunden im Besitz des Hedgefondes.

Apple hatte sich aus dem Bieterwettbewerb herausgehalten. Während der Verhandlungen hat sich das Unternehmen aus Cupertino dann allerdings doch zum Verkauf von RadioShack geäußert. Apple vertritt die Meinung, dass die Kundendaten von Apple Produkten nicht Teil des Geschäfts sein sollten. Apple hatte ein Vereinbarung mit RadioShack, dass die Kundendaten vertraulich behandelt werden müssen und nicht an Dritte herausgegeben werden dürfen. Diese Vereinbarung verlangt Apple zufolge, dass die Kundendaten nicht an den Hedgefond gehen dürfen.

Noch hat der zuständige Richter den Kauf der verbliebenen Vermögenswerte durch Standard General nicht abgesegnet. Auch Apples Forderung der Herausgabe der Kundendaten an Apple ist noch nicht entschieden. Apples Argument, dass RadioShack auf alle Verwendungsrechte an den Kundendaten verzichtet hatte, um Apple Produkte verkaufen zu können, wird von Rechtsexperten jedoch als sehr stark angesehen.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Apple versucht Daten seiner Kunden vor Hedgefond zu retten" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.