Top-Themen

Themen

Service

News

Set-Top-Box

Apple veröffentlicht tvOS 11.3 für das Apple TV

Apple hat heute finale Version des tvOS 11.3-Updates für das Apple TV veröffentlicht, nachdem zuvor monatelang das Update mit Betatestern erprobt wurde. tvOS 11.3 enthält für Benutzer des Apple TV Funktionen zur Anpassung der Bildrate, die bisher nur auf Apple TV 4K verfügbar waren.

Entwickelt wurde tvOS 11.3 für die vierte und fünfte Generation des Apple TV. Die neue Version kann über die Einstellungen der Set-Top-Box problemlos ab sofort installiert werden.

Frühere tvOS 11.3-Updates haben die Unterstützung für AirPlay 2 eingeführt, so dass das Apple TV als Teil eines HomeKit-Setups zur Home App hinzugefügt werden kann und mehrere Apple TVs in getrennten Räumen denselben Song abspielen können, aber diese Funktionalität wurde in tvOS 11.3 Beta 3 aus unbekannten Gründen wieder entfernt.

Leider hat Apple in tvOS 11.3 die AirPlay-2-Features nicht wieder eingebaut. Einige Käufer des HomePods sind durch die Feature-Beschränkung verärgert, die eigentlich versprochen war und dem smarten Lautsprecher deutlich mehr Nutzen gebracht hätte. Aber aufgeschoben ist sicherlich nicht aufgehoben.

Weitere neue Funktionen in tvOS 11.3 sind Verbesserungen der automatischen Bildwiederholgeschwindigkeit auf dem Apple TV der vierten Generation. In einem früheren tvOS-Update erhielt schon das Apple TV 4K diese Funktion. Dazu kommt eine automatische Modusumschaltung für AirPlay-Videositzungen.

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "Apple veröffentlicht tvOS 11.3 für das Apple TV" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.