Betriebssystem-Update

Apple veröffentlicht iOS 10.2.1 mit kleinen Bugfixes

Apple hat mit iOS 10.2.1 die neueste Version seines Betriebssystems für das iPhone, das iPad und den iPod touch veröffentlicht. Die neue Version beinhaltet lediglich kleinere Fehlerbehebungen.

Von   Uhr

Kleine Bugfixes sind alles, was sich hinter iOS 10.2.1 verbirgt. Apple hat die neue Version nach langen Betatests endlich veröffentlicht. Es enthält Sicherheitsupdates und kleinere Problemlösungen.

Insgesamt fünf Betas wurden von iOS 10.2.1 für Entwickler und freiwillige Tester bereit gestellt, bis Apple mit den Rückmeldungen zufrieden war. Das Update steht Over-the-Air allen kompatiblen iOS-Geräten zur Verfügung. Vor dem Update sollten Anwender unbedingt ein Backup ihres mobilen Geräts über iTunes anlegen. Es ist zwar äußerst selten, dass Datenverluste auftreten, aber unmöglich sind sie nicht. Natürlich kann alternativ auch ein iCloud-Backup erzeugt werden, wenn genügend Online-Speicherplatz gebucht wurde. Eine schnelle Wiederherstellung des iPhones oder iPads ist aber über den lokalen Rechner via iTunes garantiert. 

Angeblich plant Apple auch eine erste Beta von iOS 10.3 noch im Januar 2017 freizugeben. Das Update soll neue Funktionen enthalten wie einen Kinomodus, der die Displayinhalte dunkler darstellt, so dass bei reduzierter Helligkeit das iPhone kaum noch zu erkennen sein soll. Dennoch ist es natürlich nicht die feine englische Art, im Kino sein Smartphone zu zücken.

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Apple veröffentlicht iOS 10.2.1 mit kleinen Bugfixes" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Problemlos durchgelaufen.

Das ist gut zu hören!

Bei mir auch prima durchgelaufen ;-)

iPhone 6s, iPhone 7und iPad Air 2 problemlos durchgelaufen

Glückwunsch!

Super durchgelaufen,keine Probleme ,iPair 2

Bei mir leider nicht. ich sehe nur noch den Hintergrund meines iPhone 7. Kann mir jemand sagen was ich da machen kann?

-ich kann das iPhone nicht ausschalten
-für eine Wiederherstellung muss ich -Mein iPhone suchen- auf dem handy ausschalten und das geht ja nicht wenn ich auf dem iPhone nichts machen kann.

Das Update verlief ohne Probleme aber nun ist die Helligkeit des Displays nicht mehr so wie vorher. Viel zu dunkel und extrem graustichig :| Der Regler ist ganz rechts, Autohelligkeit aus....
Großer Mist das....

Das Update verlief erst ohne Probleme, ich kann jetzt aber versehentlich gelöschte Emails nicht zurück holen (Reaktion auf Schütteln bleibt aus)! Die Post landet auch nicht im Papierkorb, sie ist unwiederbringlich verschwunden > Ganz tolles Update mal wieder!

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.