Einsatz fremder Technologie

Apple verliert Patentstreit gegen Universität von Wisconsin

Apple hat eine Niederlage im Patentstreit mit der Universität von Wisconsin hinnehmen müssen. Das Gericht urteilte, dass Apple zu Unrecht geistiges Eigentum der Hochschule genutzt hat. Es geht dabei um den Einsatz von Technologie, die in den Apple Chips A7, A8 und A8X verwendet wurde.  Die Chips von Apple wurden unter anderem im iPhone 5s, iPhone 6 und iPhone 6 Plus eingesetzt. Apple könnte jetzt zur Zahlung von bis zu 862 Millionen Dollar Schadensersatz verpflichtet werden.

Von   Uhr

Nach einer Niederlage im Patentstreit mit der Universität von Wisconsin könnte Apple zu Schadensersatz in Millionen-Höhe verpflichtet werden. Ein Gericht in Madison urteilte am Dienstag, dass Apple zu Unrecht Technik einsetzt, die das geistige Eigentum der Universität von Wisconsin sei. Es geht dabei um Technologie, die in den Apple A7, A8 und A8X Chips genutzt wurde. Diese wurden unter anderem auch in den iPhone 5s, iPhone 6 und 6 Plus und mehreren iPads verwendet.

Urteil: Patent ist gültig

Die Wisconsin Alumni Forschungsstiftung (WARF) hatte Apple bereits im Januar 2014 verklagt und behauptet, dass der iPhone-Hersteller gegen ein Patent verstoße, das der Einrichtung in 1998 zugesprochen wurde. Dabei geht es um eine Verbesserung der Chip-Effizienz. Apple hatte Verstöße gegen das Patent bestritten und behauptet, das Patent sei ungültig. Das Gericht in Madison urteilte nun jedoch, dass das Patent gültig sei. Apple könnte daher zur Zahlung von bis zu 862,4 Millionen Dollar Schadensersatz verpflichtet werden.

Zweite Klage gegen Apple

WARF hatte Intel Corp in 2008 ebenfalls wegen Verstößen das Patent verklagt, sich im folgenden Jahr jedoch mit Intel außergerichtlich geeinigt. Vergangenen Monat hat die Einrichtung eine weitere Klage gegen Apple eingereicht: Dieses Mal geht es um die neuesten Apple-Chips, A9 und A9X, die im iPhone 6s, dem iPhone 6s Plus und dem iPad Pro eingesetzt werden.

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Apple verliert Patentstreit gegen Universität von Wisconsin" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Abwarten, der erste Spruch ist nicht immer korrekt.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.