Wird tvOS 11 der große Wurf?

Apple TV 4: Kommen PiP und Multi-User-Unterstützung in tvOS 11?

Knapp zwei Monate müssen wir uns noch gedulden, bevor Apple auf der WWDC zeigt, was von den Funktionen her in diesem Jahr geplant ist. Schon jetzt gibt es erste Gerüchte, die erfahren haben wollen, was Apple für das Apple TV 4 planen soll. tvOS 11 soll mehrere Nutzer unterstützen und dank Picture-in-Picture ein gewisses Multitasking erlauben. Beide Funktionen sind mehr oder weniger schon vom iPad bekannt.

Von   Uhr

Sicher ist von der WWDC bislang nur, dass sie am 5. Juni beginnen wird. Relativ sicher ist, dass Apple die Eröffnungskeynote dazu nutzen wird, um macOS 10.13, iOS 11, watchOS 4 und tvOS 11 anzukündigen. Unbekannt war bislang, was die einzelnen Updates beinhalten sollen – bis jetzt jedenfalls, denn The Verifier will gehört haben, dass das Apple TV 4 stark aufgewertet wird mit tvOS 11.

Große, neue Features für Apple TV 4

Dem Bericht zufolge soll Apple zwei ziemlich heiße Kohlen im Feuer liegen haben für das Apple TV 4. tvOS 11 soll demnach nämlich mit Bild-im-Bild und der Unterstützung für mehrere Nutzer kommen. Beides kennt man vielleicht schon vom iPad, wobei letzteres nicht ganz so weit verbreitet ist, weil es sich dabei um ein Sonder-Feature für den Bildungssektor handelt.

Mit der Bild-im-Bild-Funktion könnte ein Video, das momentan abgespielt wird, minimiert werden, während der Nutzer den nächsten Film sucht, nach dem Wetter schaut oder eine andere App verwendet. Im Grude genommen ist das mit dem PiP-Feature vergleichbar, das Apple dem iPad mit iOS 9 spendiert hat.

Auch die Unterstützung für mehrere Nutzer kommt vom iPad. Apple hat sie in iOS 9.3 hinzugefügt. Sie erlaubt die Verwendung mehrerer Apple-IDs auf einem Tablet. Diese Funktion wird für den Bildungsbereich genutzt. Auf dem Apple TV könnte man auf verschiedene iCloud-Fotomediatheken oder auf verschiedene Film-Datenbanken zugreifen. Der Wechsel zwischen zwei Profilen soll dabei so einfach sein wie der Wechsel eines Kanals auf dem Fernseher, heißt es.

Ob es wirklich so kommt, wird man erst mit der WWDC erfahren – bislang lässt sich die Zuverlässigkeit der Quelle noch nicht einschätzen.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Apple TV 4: Kommen PiP und Multi-User-Unterstützung in tvOS 11?" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Cool wäre wenn man auch ein Backup in die iCloud machen könnte. Das fehlt bislang..

Schön wäre auch, wenn wir in der Schweiz und in Österreich auf dem selben Software-Level wären wie in vielen anderen Ländern!!!!! SIRI ist noch immer nicht verfügbar...

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.