Top-Themen

Themen

Service

News

Wistron rüstet sich

Apple testet Produktion des iPhone 6s Plus in Indien, will Kosten sparen

Testproduktion des iPhone 6s Plus in Indien. Apple möchte Kosten sparen. Dazu testet man die Produktion des iPhone 6s Plus in Indien. Obgleich das Gerät bereits drei Jahre alt ist, könnte die Herstellung in Bangalore auch zu einem günstigeren Verkaufspreis führen und das Gerät für den indischen Markt interessant machen.

In Indien am Standort Bangalore verfügt ein Apple-Zulieferer über Produktionskapazitäten. Vor Ort wird zum Beispiel das iPhone SE gefertigt.

Wistron testet iPhone 6s Plus Produktion in Indien

Zwei hochrangige Industrieverantwortliche haben gegenüber dem indischen Magazin „The Economic Times“ bestätigt, dass Wistron derzeit in Bangalore die Produktion des drei Jahre alten iPhone 6s Plus testet. In einigen Wochen soll dann die Serienproduktion vor Ort stattfinden. Mittlerweile sollen in Indien fünf Produktionseinrichtungen von Apple-Zulieferern stehen. 2017 war es lediglich eine.

Warum möchte Apple ein drei Jahres altes Smartphone im Jahr 2018 an noch einem Standort fertigen? Das Unternehmen aus Cupertino hofft durch den Standortwechsel auf Einsparungen bei den Herstellungskosten. Womöglich resultiert das in einem günstigeren Verkaufspreis des Gerätes in Indien. Denn Apple möchte auf dem Markt gerne Fuß fassen.

Apple könnte Importzölle sparen

Niedrigere Löhne und Produktionskosten im Detail könnten zu einer Reduktion der Kosten zwischen 5 und 7 Prozent führen. Doch Apple könnte durch die Fertigung des Geräts in Indien vor allem unliebsame Importzölle umgehen und das iPhone 6s Plus dann günstiger in Indien anbieten.

Apple ist bekannt dafür, Smartphones längere Zeit in Schwellenländern zu verkaufen, obwohl diese in anderen Märkten schon nicht mehr angeboten werden. Beispielsweise verkaufte Apple 2017 das iPhone 6 in Indien und zwar erfolgreich. Das Gerät machte rund ein Drittel aller iPhone-Verkäufe aus.

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "Apple testet Produktion des iPhone 6s Plus in Indien, will Kosten sparen" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

Es ist ja bekannt, dass Apple sparen muss, sonst droht die Insolvenz. Zum Glück kann man in Indien noch ein paar arme Schlucker knechten, pardon: Arbeitsplätze schaffen ... so muss das heißen. Die Aktie wird bestimmt Freudensprünge machen.

Gut, dass du hier in Deutschland immer nur fair-trade einkaufst und nicht etwa deinen Kaffee im Supermarkt oder T-Shirt im Kaufhaus. Denn du bist ein Gut-Mensch und unterstützt die Ausbeutung von Menschen nicht.