Quelle: https://www.maclife.de/news/apple-store-traegt-iphone-display-schutzfolien-professionell-10074746.html

Autor: Martin Grabmair

Datum: 05.02.16 - 11:48 Uhr

Apple Store trägt iPhone-Display-Schutzfolien professionell auf

Viele Smartphone-Besitzer wünschen sich einen sogenannten Screen Protector für ihr Gerät. Diese Schutzfolie kann dafür sorgen, dass das Display nicht verkratzt. Allerdings ist das Auftragen der Schutzfolie sehr fummelig und gelingt oft nur mäßig. Apple hat deshalb einen Service in seinen Apple Stores gestartet, bei dem die Schutzfolie professionell von einer Maschine und einem Apple Store-Mitarbeiter angebracht wird.

Apple hat ein neues Service-Programm gestartet. Apples Kunden können nun direkt im Apple Store Screen Protectors auf die Displays ihrer iPhone auftragen lassen. Bei einem Screen Protector handelt es sich um eine Schutzfolie, die dafür sorgen soll, dass das Display nicht verkratzt.

Apple hat sich für dieses Screen Protector-Programm mit dem Unternehmen Belkin zusammengetan. Belkin stellt Peripheriegeräte für Notebooks, Tablets und Smartphones her. Das Unternehmen bietet neuerdings auch ein kleines nettes Gerät an, dass die Schutzfolie automatisch auf ein iPhone-Display auftragen kann. Nutzer müssen dank des TrueClear Pro die Folie nicht mehr per Hand auftragen, was viel zu oft schief geht. So kann es geschehen, dass die Schutzfolie schief sitzt, sich Luftblasen zwischen Folie und Display bilden oder Staub eingefangen wird. Belkins TrueClear Pro soll all dies verhindern und den Screen Protector perfekt auftragen.

Lesetipp

10 Geheimnisse aus dem Leben der Apple Store-Mitarbeiter

Es gibt zwar einen Apple Online Store und autorisierte Händler, die offiziell Apple-Geräte verkaufen. Die Hauptanlaufstelle für die meisten... mehr

Wie die japanische Webseite MacOkatara berichtet, hat Apple diesen Service in einigen japanischen Apple Stores bereits gestartet. Wer das Programm in Anspruch nehmen möchte, übergibt sein iPhone an einen Apple Store-Mitarbeiter, der zunächst das Display reinigt und anschließend die Schutzfolie aufträgt. Der Service kostet einschließlich passender Schutzfolie zwischen 19 US-Dollar und 37 US-Dollar. Der Preis hängt davon ab, wie groß das Display ist und welches Folienmaterial der Nutzer haben möchte.

Wann Apple diesen Service nach Deutschland bringt ist noch unbekannt. Er soll jedoch demnächst in den USA und weiteren Ländern starten.