Mobiles Betriebssystem

Apple stellt sechste Beta von iOS 11.2 vor

Apple hat die sechste Beta seines bevorstehenden iOS 11.2-Updates an Entwickler und öffentliche Betatester verteilt. Dies geschieht nur wenige Tage nach der Veröffentlichung der fünften iOS 11.2 Beta und einen Monat nach der Veröffentlichung von iOS 11.1.

Von   Uhr

Registrierte Entwickler und öffentliche Betatester des Apple-Seed-Programms können die neue iOS 11.2 Beta 6 im Apple Developer Center oder over-the-air herunterladen, sofern das entsprechende Konfigurationsprofil aus dem Developer Center auf dem iOS-Gerät installiert wurde. Das heutige Beta könnte die letzte vor der Veröffentlichung von iOS 11.2 sein.

iOS 11.2 führt Apple Pay Cash ein, den neuen Peer-to-Peer-Zahlungsdienst von Apple. In Deutschland haben die Nutzer davon allerdings nichts, weil die Banken Apple Pay nicht unterstützen und es das Bezahlsystem folglich hierzulande nicht gibt. Apple Pay Cash funktioniert über die Messages App und wurde entwickelt, um schnelle Geldtransfers zwischen Privatpersonen zu ermöglichen. Es ist als dedizierte iMessage-App in Messages verfügbar.

Geld kann von einer verknüpften Debit- oder Kreditkarte gesendet werden, während empfangenes Geld auf einer virtuellen Kreditkarte (Apple Pay Cash Karte) gespeichert wird, die für Einkäufe verwendet werden kann. Außerdem lässt sich das Geld davon auf ein reguläres Bankkonto überweisen.

Auf dem iPhone X fügt iOS 11.2 einen kleinen Balken unter den Symbolen an der rechten oberen Seite des Geräts auf dem Sperrbildschirm hinzu, um dem Nutzer klarer zu machen, wo sich die Kontrollzentrums-Geste befindet. Auf dem iPhone X wird auf das Kontrollzentrum zugegriffen, indem man von der Oberseite des Geräts nach unten wischt.

Im Kontrollzentrum gibt es zwei neue Informationen über die WLAN- und Bluetooth-Schalter. Darin wird erklärt, dass Bluetooth und Wi-Fi vorübergehend und nicht permanent deaktiviert werden.

iOS 11.2 erlaubt zudem schnelleres kabelloses Laden mit 7,5 Watt beim iPhone X, iPhone 8 und iPhone 8 Plus. Das Update behebt auch einen Animationsfehler in der Taschenrechner-App, der dazu führte, dass einige Zahlen und Symbole ignoriert wurden, wenn sie in schneller Folge eingegeben wurden.

Zusätzlich zu diesen Fehlerkorrekturen bietet iOS 11.2 eine neue "Now Playing"-Option für die Steuerung von Inhalten auf dem Apple TV im Kontrollzentrum und eine überarbeitete TV-App mit Sportbereich, ein neu gestaltetes Kamera-Icon, eine neue Ladeanimation für Live-Fotos-Effekte und neue Live-Hintergründe für das iPhone X sowie eine Funktion, die es Entwicklern ermöglicht, neuen Kunden vergünstigte Einführungspreise für automatisch erneuerbare Abonnements im App Store anzubieten.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Apple stellt sechste Beta von iOS 11.2 vor" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Ich habe gerade die Mail erhalten vom AppleSeed Beta Programm (appleseed.apple.com), dass iOS 11.2 öffentlich verfügbar sei und in der Tat wird mir das Update auch auf Geräten, die kein Betaprofil haben, angeboten.

Also entweder testet Apple Wochenend-Updates als neue Mode, oder irgendjemand in der Server-Verwaltung hat grad Mist gebaut. :D

Kann mal jemand, der nicht in einem Betaprogramm ist, prüfen, ob er iOS 11.2 auch laden kann?

Ok, Download hat geklappt, da aber das Build das selbe ist, wie das der letzten Beta (15C114) und da ich für Apple Watch und Mac keine Updates habe, nehme ich an, da hat jemand Mist gebaut, wird sicher lustig :D

Hey Leute, aufgrund amerikanischem Zeitbug wurde soeben iOS 11.2 für alle freigegebenen! Viel Spaß mit dem Update!!!!

Klingt ganz nach Timmy...

ich verstehe nicht, wieso dieses apple pay nicht für deutschland freigegeben wird

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.