Kopfhörer

Apple soll kabellose In-Ear-Kopfhörer für iPhone 7 entwickeln

Wenn Apple tatsächlich den 3,5mm-Klinkenstecker beim iPhone 7 einspart, bleibt nur die Lightning-Buchse für einen Anschluss - und natürlich Bluetooth. Für die kabellose Verbindung will Apple nach einem Medienbericht nun eigene In-Ear-Kopfhörer entwickeln.

Von   Uhr

Auch wenn über 200.000 Menschen bei einer Petition gegen die Abschaffung der 3,5-mm-Klinkenbuchse beim iPhone 7 gestimmt haben, wird sich Apple kaum umstimmen lassen, auf den Anschluss zu verzichten, wenn das Smartphone dadurch dünner und wasserdicht werden kann.

Nun werden sicherlich wie gehabt Kopfhörer beim iPhone 7 beiliegen, nur eben mit einer Lightning-Schnittstelle. Doch Apple soll einem Bericht von 9to5Mac auch an einem schnurlosen In-Ear-Modell arbeiten, dass dann per Bluetooth verbunden wird und über einen eigenen Akku verfügt. Dieser wird wohl wie bei dem neuen Magic Keyboard und der Magic Mouse 2 per Lightning aufgeladen, womöglich über einen mitgelieferten Akku, der auch als Transportbox dient. Die bisher erhältlichen Kopfhörermodelle dieses Typs halten nämlich mit ihren winzigen Akkus nur wenige Stunden durch.

Bei den allermeisten Bluetooth-Kopfhörern wird derzeit aber ein Kabel zwischen den beiden Ohrstöpseln verwendet, damit sie zum Beispiel beim Laufen nicht verloren gehen. Apple will dem Bericht nach, der sich auf Insiderinformationen stützt, bei seinen eigenen In-Ears auf ein Verbindungskabel verzichten. Motorola hat mit dem Hint-Modell bereits vorgemacht, dass das geht. Auch von Bragi gibt es mit The Dash Kopfhörerknöpfe, die per Bluetooth angesteuert werden.

Angeblich soll der neue Kopfhörer über ein sogenanntes Anti-Noise-System verfügen. Damit werden per Gegenschall monotone Störgeräusche wie etwas das Rauschen beim Zugfahren oder Fliegen reduziert.

Es dürfte aber sehr unrealistisch sein, dass kabellose In-Ears beim iPhone 7 einfach in der Packung liegen. Sie dürften als teures Zubehör in den Handel kommen.

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Apple soll kabellose In-Ear-Kopfhörer für iPhone 7 entwickeln" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Finde ich richtig gut. Speziell beim Mountainbiken eine super Sache ohne diese lästigen Kabel...

Die Kopfhörer gibt es doch schon von Bragi , sie heissen The Dash und kosten 299€

"Auch von Bragi gibt es mit The Dash Kopfhörerknöpfe, die per Bluetooth angesteuert werden."

...guten Morgen. Erst lesen!

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.