iOS

Apple Pay startet in China – Wann kommt der Bezahldienst zu uns?

Seit dem heutigen Donnerstag steht Apple Pay in sieben Ländern und Hongkong zur Verfügung – darunter auch zwei europäische Länder. Nach Deutschland hat es Apple Pay aber immer noch nicht geschafft. Die Gründe hierfür sind unklar, denn eigentlich spricht nichts dagegen den Bezahldienst auch bei uns einzuführen. Bisher hat Apple aber noch nicht einmal einen Termin durchsickern lassen, an dem Apple Pay in Deutschland starten könnte.

Von   Uhr

Seit heute Nacht steht Apple Pay auch in China zur Verfügung. Damit ist Apples Bezahldienst nun in insgesamt acht Ländern gestartet – sofern man Hongkong als eigenes Land bezeichnen möchte. In den USA, dem Vereinigten Königreich und China kann Apple Pay mit verschiedenen Banken und Kreditkartengesellschaften in Millionen von Geschäften und selbstverständlich auch Online genutzt werden. In Kanada, Australien, Singapur, Hongkong und Spanien steht Apple Pay nur in Kombination mit einer American Express-Karte zur Verfügung.

Nach Deutschland ist Apple Pay aber immer noch nicht gekommen. Es gibt bisher nicht einmal einen Termin, zu dem Apple seinen mobilen Bezahldienst hierzulande einführen möchte. Gerüchte, die behaupten, dass Apple Apple Pay im Sommer 2016 nach Deutschland kommen wird, sind bereits seit mehr als einem Jahr im Umlauf. Erhärtet haben sie sich bisher aber nicht. Auch wenn immer wieder Berichte von neuen Hinweisen auftauchen, wie zum Beispiel das Apple Pay-Logo bei den Einträgen einiger deutscher Starbucks-Fillialen in Apples Karten-Dienst.

Anzeige

Warum Apple Pay in Deutschland auf sich warten lässt ist unklar. Apple dürfte eigentlich ein großes Interesse am deutschen Markt haben, auch wenn bei uns Bargeld-Zahlungen im Vergleich zu den USA immer noch sehr beliebt sind. Dies könnte sich aber unter anderem durch die Einführung von Apple Pay ändern. Auch die technologische Ausstattung der Geschäfte sollte kein größeres Hindernis sein als im Vereinigten Königreich, in dem es Apple Pay bereits seit Sommer 2015 gibt. Als größerer Knackpunkt für Apple Pay galt außerdem die Begrenzung von Kredit- und Bankkarten-Gebühren in der EU im vergangenen Frühjahr, aber auch dies hat einen Start von Apple Pay in Spanien und dem Vereinigten Königreich nicht im Weg gestanden. Denkbar wäre auch, dass unsere Bankstruktur Apple Pay im Wege steht. Viele Deutsche haben ihre Konten bei den relativ kleinen Sparkassen und Genossenschaftsbanken. Möglicherweise gestalten sich somit die Verhandlungen als etwas schwierig – aber das ist nur eine Vermutung, für die es keine Belege gibt. Dem widerspricht außerdem, dass Apple Apple Pay in Spanien eingeführt hat, obwohl das Bezahlsystem dort derzeit nur mit einer einzigen Kreditkartengesellschaft kompatibel ist.

Wir warten also mit zunehmender Ungeduld ab, wann Apple seinen Bezahldienst endlich auch in Deutschland startet. Bis dahin gibt es nur eine einzige Möglichkeit, Apple Pay auch bei uns zu nutzen: Man benötigt eine Kreditkarte aus den USA oder dem Vereinigten Königreich und muss die Landeseinstellungen seines iPhones auf die USA oder das UK ändern. Anschließend kann man zumindest Online Apple Pay verwenden.

Anzeige

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Apple Pay startet in China – Wann kommt der Bezahldienst zu uns?" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Der Hauptgrund wird in Deutschland wohl die mangelde Aktzeptanz von Kreditkarten bei Kunden und Händlern sein.
Selbst auf einem brasilianischem Wochenmarkt konnte ich mit Kreditkarte bezahlen. In Deutschland undenkbar.

Ich tippe vorsichtig auf Sommer 2099 de Termin ist aber mit Vorsicht zu geniessen. ;-)

Ich nutze Apple Pay bereits mehrmals die Woche in Deutschland. Jedes Terminal das NFC Kreditkarten akzeptiert, funktioniert auch mit Apple Pay. U.a. so gut wie überall an Flughäfen, Rewe, Aldi, viele Restaurants, etc. - Das einzige was noch fehlt ist die Möglichkeit deutsche Kreditkarten einzurichten und Verkäufer, die einem das Terminal rüberschieben, wenn man "mit Karte" sagt und nur ein Telefon in der Hand hat.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.