Sticky Werbung

Apple Pay heute offiziell in Europa gestartet - diese beiden Länder könnten schon bald folgen

Der Startschuss für Apple Pay in Europa ist am heutigen Dienstag offiziell gefallen: Großbritannien hat als erstes europäisches Land Apples mobiles Bezahlsystem, Apple Pay, erhalten. Der Bezahldienst wird demnach von mehr als 250.000 Standorten im Einzelhandel und acht Banken unterstützt. Damit ist Großbritannien das zweite Land nach den USA, in dem mit Apple Pay gezahlt werden kann. Es gibt bereits Vermutungen, in welchen Ländern Apples Bezahlsystem als nächstes eingeführt werden könnte.

Von   Uhr

Die USA ist offiziell nicht mehr das einzige Land, in dem mit Apple Pay bezahlt werden kann. Am Dienstag ist Apples mobiler Bezahldienst in Großbritannien gestartet, wie Experten in den vergangenen Tagen bereits vielfach spekuliert hatten. Zur Markteinführung wird Apple Pay an über 250.000 Standorten und acht Banken unterstützt. Neben American Express, First Direct, HSBC, Nationwide, NatWest, Royal Bank of Scotland zählen auch Santander und Ulster Bank dazu. Auffällig ist, dass Barclays nicht dabei ist, die sich nach eigenen Angaben nach wie vor in Verhandlungen mit Apple über eine Unterstützung von Apple Pay befindet.

Standorte, die Apple Pay in Großbritannien unterstützen

An folgenden Standorten in Großbritannien (England, Schottland, Wales, Nordirland) kann ab sofort mit Apple Pay bezahlt werden:

  • Lidl
  • M&S
  • Post Office
  • Pret
  • Liberty
  • McDonalds
  • Boots
  • Costa
  • KFC
  • Apple
  • BP
  • Nando’s
  • Spar
  • Starbucks
  • Subway
  • The co-operative food
  • Wagamama
  • Waitrose

Außerdem ist es auch möglich, Apple Pay bei den Verkehrsbetrieben von London zu nutzen. Nach Angaben von Apple sollen bald noch Läden wie Dune oder New Look folgen. Zudem können Kunden in Großbritannien Apple Pay bei verschiedenen Apps, zum Beispiel von Zalando, Zara oder Hotel Tonight einsetzen.

Launch von Apple Pay in weiteren Ländern

Apple Pay war im Oktober vergangenen Jahres in den USA gestartet. Auf der Entwickler-Konferenz WWDC hatte Apple im Juni den Launch von Apple Pay in Großbritannien angekündigt, aber kein genaues Datum genannt. Experten spekulieren derzeit darüber, dass der Bezahldienst bald auch China und Kanada starten könnte. In Hinsicht darauf, dass Apple eine Expansion in China radikal vorantreibt, wäre die Einführung von Apple Pay im Land eine logische Konsequenz. Wann Deutschland Apple-Pay-Unterstützung erhalten könnte, ist hingegen nach wie vor unklar. 

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Apple Pay heute offiziell in Europa gestartet - diese beiden Länder könnten schon bald folgen" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.