Apple: Navigations-Systeme sollen bald menschlicher werden - emotionalere Richtungsanweisungen

"Halten Sie sich links" schallt es nahezu blechern und künstlich aus den Lautsprechern des iOS-Geräts. Diese unpersönlichen Anweisungen möchte Apple laut einer Patenteinreichung künftig menschlicher gestalten, um das Fahrvergnügen zu verbessern - ganz so, als ob der Beifahrer dem Fahrer bei der Navigation hilft. Für die Datenerhebung könnten beispielsweise die in Anfang des Jahres gesichteten Vans mit Kamera-ähnlichen Vorrichtungen auf dem Dach dienen.

Von   Uhr

Apple hat ein Patent eingereicht, das Turn-by-Turn-Anweisungen mit mehr Menschlichkeit vermitteln soll. Das heißt: Navigations-Befehle werden dadurch deutlich menschlichere Züge annehmen anstatt von einem kühlen Navigations-Bot zu kommen. Falsches Abbiegen wird dadurch deutlich emotionaler, genau wie wenn der Beifahrer den Fahrer auf einen etwaigen Fehler hinweist.

Um dieses Projekt umzusetzen, muss sich das Navigations-System noch mehr an die Umwelt anpassen, also Daten aufnehmen können, zu denen es zuvor keinen Zugang hatte. Für die Vermessung und Aufnahme derartiger Daten könnten beispielsweise die Apple Vans dienen, auf deren Dach sich eine Kamera-ähnliche Ausrüstung befindet und die in Kalifornien und New York gesichtet wurden. Zudem sollen einige dieser Daten auch aus der Gemeinschaft kommen. Diese Crowd-Sourcing-Daten würden dabei helfen, dem Fahrer eindeutigere Richtungsanweisungen zu geben.

Navigation und Elektroautos

Dass das Thema Navigation immer mehr in den Fokus von Apple, aber auch Google rutscht, wurde nicht zuletzt durch die Debatte um ein mögliches Elektroauto aus Cupertino deutlich. Auch wenn Apple dazu noch keine offizielle Ansagen gemacht hat, deuten viele Hinweise auf ein mögliches Apple Car oder iCar hin. Mitte März hieß es beispielsweise, dass Apple sein Elektroauto Titan bei einer Tarnfirma namens SixtyEight Research entwickeln lässt. Das Gebäude der Tarnfirma befindet sich in der Nähe des Firmenhauptsitzes in Cupertino.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Apple: Navigations-Systeme sollen bald menschlicher werden - emotionalere Richtungsanweisungen" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.