Eigener Videostreamingdienst

Apple-Manager handeln Deals auf dem Toronto International Film Festival aus

Nachdem Verhandlungen mit verschiedenen Fernsehsendern für ein umfassendes Streaming-Abonnement ins Leere liefen, soll Apple nun an einem eigenen Videostreamingdienst arbeiten. Dazu wurde in den letzten Monaten bekannt, dass das Unternehmen zahlreiche Serien in Auftrag gegeben hat. Laut einem aktuellen Bericht der Variety sollen Apple-Manager derzeit auch auf dem Toronto International Film Festival unterwegs sein und nach Filmen für den neuen Dienst Ausschau halten.

Von   Uhr

Die Website Variety geht davon aus, dass mindestens einer der Apple-Programmmanager auf dem Film Festival unterwegs ist, welches ab heute bis einschließlich Sonntag in Toronto läuft. Jamie Erlicht und/oder Zack Van Amburg sollen auf dem Festival Ausschau nach neuen Inhalten für den unangekündigte Apple-Videostreamingdienst halten. Für Apple ist dies der erste Besuch auf dem kanadischen Filmfestival. Dieser Schritt ist notwendig, um mit der Konkurrenz (Amazon) Schritt zu halten und sich exklusive Deals mit den Produktionsunternehmen zu sichern. 

Während andere Streaminganbieter mit Filmen und Serien bestechen, hörte man bei Apple bisher fast nur von neuen Originalserien. Filme gehören jedoch zum Portfolio eines guten Streaminganbieters. Laut letzten Aussagen soll Apple zumindest einen Film in Zusammenarbeit mit Cartoon Saloon vorbereiten. Auf dem Toronto International Film Festival, kurz tiff, werden rund 342 Filme gezeigt. (Eine umfassende Liste finden Sie hier.) Hier könnte Apple potentielle Kandidaten finden und Deals für die Vermarktung ausarbeiten. Dies wäre ein weiterer wichtiger Schritt, um einen guten Start hinzulegen.

Aktuell ist noch nicht bekannt, wann Apple den Videostreamingdienst vorstellen wird. Als möglicher Zeitraum wurde bereits mehrfach Frühjahr 2019 spekuliert. Eine Vorstellung im März 2019 ist daher denkbar. Allerdings bleibt abzuwarten, ob Apple den Dienst wieder nur für die USA anbietet oder ähnlich wie Apple Music direkt international startet.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Apple-Manager handeln Deals auf dem Toronto International Film Festival aus" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.