Apple macht mit Amazon gemeinsame Sache

Quelle: https://www.maclife.de/news/apple-macht-amazon-gemeinsame-sache-100109041.html

Autor: Andreas Donath

Datum: 10.11.18 - 13:03 Uhr

Apple macht mit Amazon gemeinsame Sache

Apple wird künftig viel mehr seiner Produkte auf Amazon verkaufen. Ausgenommen ist nur der HomePod, da er direkte Konkurrenz zum Amazon Echo ist. Für kleine Händler auf Amazons Plattform wird es hingegen ungemütlich: Sie dürfen ohne Apples Erlaubnis keine aufgearbeitete und gebrauchte MacBooks mehr über Amazon verkaufen.

Amazon ist mit Apple einen Deal eingegangen, von dem beide Unternehmen profitieren dürften: Künftig wird praktisch alle Apple-Hardware auf Amazon verkauft, teilten die Unternehmen mit. Dazu gehören auch die neuen iPad Pro, das iPhone XR, das iPhone XS und die Apple Watch Series 4. Auch die Beats-Kopfhörer wird es bei Amazon geben.

Der Deal gilt für die USA, Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Italien, Spanien, Japan und Indien.

Für kleine Händler ist der Deal aber eine Katastrophe. Sie können ab dem 4. Januar 2019 keine Apple-Hardware mehr auf Amazon verkaufen - weder gebraucht noch aufgearbeitet (refurbished). Es sei denn, sie lassen sich von Apple zertifizieren. Was die Bedingungen sind, ist noch nicht bekannt, doch aus früheren Zertifizierungsprogrammen ist bekannt, dass hier die Daumenschrauben angezogen werden - sowohl hinsichtlich Schulungen, Ersatzteilbezug als auch Einschränkungen, was repariert werden darf. Zudem sind solche Zertifizierungen häufig mit Kosten und Mindestumsätzen verbunden.

Lesetipp

HomePod liegt weit hinter Amazon & Google zurück

Amazon und Google sind mit Ihren Smart Speaker Apple teils Jahre voraus und befinden sich zum Teil schon in der zweiten Generation. Dennoch konnte... mehr

Aktuell gibt es viele Apple-Produkte nur von Drittanbietern auf Amazon. Ab dem 4. Januar werden solche Angebote entfernt. Das dürfte viele Händler betreffen, denen ein wichtiger Verkaufskanal verloren geht. Im Grunde genommen verbleibt dann nur noch eBay.

Amazon und Apple sind seit 2015 nicht mehr die besten Freunde. Damals entfernte Amazon das Apple TV aus seinem sortiment, weil es eigene Produkte wie das FireTV entwickelte, die damit in direkter Konkurrenz stehen. 2017 rückte Amazhon von seiner Politik wieder ab und nahm das Apple TV wieder ins Sortiment auf.