Stimmassistent

Apple kauft VocalIQ zur Verbesserung von Siri und eventuell für das Apple Car

Apple hat das britische Unternehmen VocalIQ übernommen, um die Sprachfähigkeiten von seinen Assistenten Siri zu verbessern. VocalIQ hat sich selbst auf Sprachassistenten spezialisiert, die aber offenbar etwas bessere, natürlichsprachliche Fähigkeiten und Maschinenlernen-Algorithmen aufweisen sollen. Auf seiner Website hatte VocalIQ sogar einmal behauptet, im Gegensatz zu ihrer Anwendung sei Siri ein Spielzeug.

Von   Uhr

Wieviel Apple die Übernahme des britischen Unternehmens VocalIQ wert ist, wurde nicht bekannt. VocalIQ hat sich auf Maschinenlernen-Algorithmen und eine Spracherkennung- und Synthese spezialisiert, um virtuelle Assistenten zu entwickeln, die von der Funktionalität her das können, was Siri, Cortana und Google Now auch tun sollen: Den Benutzer verstehen, während der mit dem Smartphone, Tablet oder dem Desktop-Rechner spricht.

Die Übernahme wurde von Apple gegenüber der Financial Times bestätigt und mit den üblichen Worten begleitet: "Apple übernimmt von Zeit zu Zeit kleinere Technologieunternehmen und wir diskutieren generell unsere Absichten und Pläne nicht." Business Weekly berichtete als erstes über die Übernahme.

Die Übernahme von VocalIQ ist vor allem auch deshalb interessant, weil das Unternehmen virtuelle Assistenten für Autos entwickelt. Das könnte unter Umständen die Carplay-Funktion von iOS noch einmal deutlich verbessern.

Ob es allerdings aus Sicherheitsgründen so gut ist, das Auto in ein rollendes Büro mit virtueller Sekretärin zu verwandeln, die Diktate entgegen nimmt und daraus Messages und SMS erstellt, Termine aufnimmt oder nach Informationen aus dem Internet zu befragen ist, sei einmal dahin gestellt. Natürlich ist ein gut funktionierender, integrierter virtueller Helfer auch etwas, was ein mögliches Apple Car von der Konkurrenz abgeben könnte.

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Apple kauft VocalIQ zur Verbesserung von Siri und eventuell für das Apple Car" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Autos via Siri Steuern stelle ich mir lustig vor: Siri bitte an der nächsten Ampel links abbiegen ... Das andere Links Siri verdammt nein doch links.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.