Apple-Event im März: Die Nachrichten kommen

Quelle: https://www.maclife.de/news/apple-event-maerz-nachrichten-kommen-mac-life-100112379.html

Autor: Alexander Trust

Datum: 13.02.19 - 00:09 Uhr

Apple-Event im März: Die Nachrichten kommen

Apple-Event im März: Die Nachrichten kommen. Der März kann kommen, zumindest laut John Paczkowski von BuzzFeed News. Der gut informierte Journalist berichtet darüber, dass Apple Ende kommenden Monats eine Präsentation plant. Am 25.3. soll das Unternehmen aus Cupertino einen Nachrichten-Abo-Service vorstellen, auf den angeblich schon lange gewartet wurde.

Laut Paczkowski lädt Apple am 25. März 2019 Gäste in das Steve Jobs Theater auf dem Apple Park. Am neuen Firmensitz hatte man bereits eine Produktvorstellung vorgenommen und den Konferenzsaal eingeweiht.

Services, Services, Services

So wie einst der Focus titelte „Fakten, Fakten, Fakten“, wird es in Zukunft wohl zu Apples Credo werden, sich auf seine Dienstleistungen zu konzentrieren, nun da der Markt für Smartphones gesättigt scheint. Dieses Jahr soll unter anderem ein Streaming-Dienst für Videos starten, in Konkurrenz zu Netflix und Amazon Prime Video.

Ob auf dem März-Event auch dieser Service eine Rolle spielt, ist ungewiss. Paczkowskis Quellen wollten sich dazu nicht äußern. Gleichwohl gab es zuvor Gerüchte, Apple hätte den Filmstudios den Start des Streaming-Angebots für April in Aussicht gestellt.

Netflix für News soll kommen

Darüber hinaus aber hatte Apple vor einiger Zeit ja einen US-Anbieter für digitale Zeitschriften und Magazine aufgekauft. Laut Paczkowski soll das März-Event in erster Linie einen Aboservice für diese Nachrichten-Magazine vorstellen. Das „Netflix für News“ geisterte erst ebenfalls gestern durch die Medien.

Dem Vernehmen nach soll Apple die Hälfte der Einnahmen behalten und den Rest an die Partner ausspielen. Kundendaten sollen diese aber nicht erhalten. Die Konditionen sind es allerdings, die vor allem die großen Verlage vor den Kopf stoßen. Sie wollen offensichtlich nicht „mitspielen“, wie das Wall Street Journal berichtete. Der monatliche Abopreis soll rund 10 US-Dollar betragen.

Kein iPad mini, keine AirPods 2G

Auf dem Event sollen allerdings keine neuen Hardware-Produkte vorgestellt werden. Diese würden dann erst zu einem späteren Zeitpunkt der Öffentlichkeit präsentiert. Entsprechend dürfen Fans nicht auf ein neues iPad mini oder AirPods der zweiten Generation auf diesem März-Event hoffen.