Apple erstellt eigenen Tumblr-Blog für iTunes

Apple zieht in die sozialen Netzwerke ein. Nach einem Instagram-Account für iTunes hat das Unternehmen aus Cupertino nun auch einen Tumblr-Blog eingerichtet. Der Blog featured hunderte Filme, TV-Serien, Bücher und Musik-Alben, die über iTunes erworben werden können. Allerdings beschränkt sich Apple größtenteils auf Bilder, Videos und Gifs. Auf Beschreibungen, Erklärungen und ähnliche Inhalte hat Apple bisher verzichtet.

Von   Uhr

Apple hat am vergangenen Montag einen eigenen Tumblr-Blog über seine Plattform iTunes ins Netz gestellt. Das Unternehmen hat den Blog stark angepasst. In der Folge gleicht er deshalb eher einer von Apples Webseiten als einem typischen Tumblr-Blog.

Auf der Webseite wirbt Apple für Musik, Filme, TV-Serien und Bücher. Diese Inhalte können Kunden über iTunes erwerben, sofern sie einen iTunes-Account besitzen. Apple hat sein Tumblr-Blog offenbar noch nicht mit viel Text gefüllt. Klickt der Nutzer auf ein Buch oder ein Musikalbum, erhält er ein oder mehrere Bilder beziehungsweise Gifs oder Videos im Großformat, allerdings keine Beschreibungen oder ähnliche Informationen. Auch eventuelle Follower des Blogs haben bisher noch keine Kommentare hinterlassen.

Anzeige

Außerdem hat Apple sehr prominent seine Bestenlisten im Bereich Musik, Bücher, Apps, Filme und TV-Serien auf dem neuen iTunes-Tumblr-Blog gefeatured. Die jeweiligen Unterkategorien der Bestenlisten, zum Beispiel die besten Musik-Alben in den jeweiligen Genres, hat Apple auf seinem iTunes-Tumblr-Blog jedoch nicht gelistet.

Bereits vor einiger Zeit hat Apple für iTunes auch einen Account bei Instagram eingerichtet. Auch hier stellt Apple lediglich Bilder und Gifs von Musik-Alben, Filmen, TV-Serien und Büchern dar. Beschreibungen und ähnliche Inhalte kommen von den Followern des iTunes-Instagram-Accounts, sobald sie bestimmte Bilder kommentieren.

Anzeige

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Apple erstellt eigenen Tumblr-Blog für iTunes" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.