Apple Car: Übernahme von Mapsense verrät Killer-Funktion von Apples Elektroauto

Apple hat ein weiteres Unternehmen aufgekauft. Bei Mapsense handelt es sich um ein Startup-Unternehmen, das sich auf die Analyse einer großen Menge von Ortungsdaten und Karteninformationen spezialisiert hat. Apple wird Mapsenses Software wohl in den Dienst Apple Map integrieren und damit versuchen zu Google Maps aufzuschließend. Langfristig dürfte es sich bei der Übernahme jedoch in eine Investition in das Apple Car handeln.

Von   Uhr

Apple ist weiterhin auf großer Einkaufstour. Vor einigen Tagen hast das Unternehmen das Startup Mapsense übernommen. Wie die US-amerikanische Webseite Re/Code berichtet, überwies Apple für Mapsense einen Betrag zwischen 25 Millionen US-Dollar und 30 Millionen US-Dollar. Das Unternehmen übernimmt dem Bericht zufolge auch alle 12 bisherigen Mitarbeiter von Mapsense. Wahrscheinlich wird Apple das Team in die eigene Maps-Abteilung integrieren.

Mapsense arbeitet an einer Cloud-basierten Software, die es Nutzern erlaubt „blitzschnell“ eine gigantische Menge an Ortungsinformationen zu analysieren und zu durchsuchen. Schließlich gibt es weltweit mehr als 10 Milliarden Geräte, die mit einem Ortungs-System wie GPS ausgestattet sind. Viele dieser Geräte erheben konstant Ortungsdaten. Nur ein Bruchteil dieser Daten wird jedoch genutzt.

Apple hat sich wie gewohnt nur mit einem sehr generellen Statement zur Übernahme von Mapsense geäußert: „Apple kauft von Zeit zu Zeit kleinere Technologie-Unternehmen und wir diskutieren unsere Pläne und Absichten im Allgemeinen nicht.“

Es ist deshalb unklar, was genau Apple mit der Software von Mapsense vor hat. Wir können jedoch davon ausgehen, dass Apple Mapsense nutzen wird, um den Funktionsumfang von Apple Maps weiter auszubauen. Vermutlich handelt es sich bei der Integration von Mapsense in Apple Maps langfristig um einen weiteren Schritt zum Apple Car. Schließlich erwarten wir von Apple nicht nur ein Elektroauto, sondern ein Fahrzeug mit einer hervorragenden Integration von Apples Diensten. Und was wäre besser für ein Apple Car geeignet als ein massiv ausgebauter Kartendienst, der den Fahrern unzählige Informationen und Funktionen bietet.

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Apple Car: Übernahme von Mapsense verrät Killer-Funktion von Apples Elektroauto" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.