Mobile Betriebssysteme

Apple bringt zweite öffentliche Beta von iOS 14 und von iPadOS 14

Apple hat die zweite Beta von iOS 14 und iPadOS 14 für normale Betatester freigegeben. Sie steht ab sofort zum Download bereit.

Von   Uhr

Die erste öffentliche Beta von iOS 14 und iPadOS 14 ist nun zwei Wochen alt und jetzt erscheint die zweite Runde, nachdem gestern schon die dritte Beta der beiden mobilen Betriebssysteme für iPhones und iPads für Entwickler freigegeben wurde.

Technisch entspricht die zweite öffentliche Beta der Beta 3 für Entwickler.

Was ist neu in der Beta?

Wer bisher nicht verstanden hat wie Widgets funktionieren, erhält einen guten Hinweis beim ersten Start des Betriebssystem-Updates. Außerdem hat Apple nun Widgets aus der Uhren-App bereitgestellt, die es zuvor nicht gab.

Wer eine Apple Watch mit watchOS 7 besitzt, kann nun vom iPhone einen Hinweis erhalten, wenn er sich nicht innerhalb weniger Minuten nach Ankunft im trauten Heim die Hände gewaschen hat.

Eine Mini-Änderung betrifft die Music App. Sie hat nun ein neues, rotes Icon erhalten. Da gefiel und das alte Icon deutlich besser. In punkto Musik gibt es eine weitere Änderung: Songs aus Apple Music können nun für Snapchat Stories freigegeben werden.

Und wem das noch nicht reicht: Memojis erhalten jetzt hübschere Mund-Nase-Masken, die eine Längsfaltung aufweisen. Bisher war die Maske mit einer Mittelnaht ausgestattet, was sehr grobschlächtig wirkte.

Und wie kommt man ins öffentliche Betaprogramm von iOS 14?

Zunächst registriert du dich auf Apples offizieller Beta-Website. Klicke dazu auf „Registrieren“ und melde dich dann mit deiner Apple-ID sowie deinem Passwort an. Anschließend bestätigst du noch eben die Teilnahmebedingungen. Viel ausführlicher liest du über das Procedere in unserem Special.

Bitte nicht vergessen

Spiele die Betas bitte nicht auf das iPhone oder iPad auf, von dem du erwartest, das alles funktioniert. Das gilt besonders für den beruflichen Einsatz. Es gibt immer wieder Probleme, die zum Datenverlust führen - auch wenn man das nicht gleich bemerkt. Und außerdem könnte es auch passieren, dass bestimmte Apps nicht laufen - und dann ist die Not auf einmal groß. Übrigens: Die Corona-App funktioniert mit den Betas nicht

Probierst du die neuesten Betas schon aus oder wartest du lieber, bis die finale Version erscheint?

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Apple bringt zweite öffentliche Beta von iOS 14 und von iPadOS 14" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Lustigerweise wird sie im Softwareupdate als "Public Beta 3" angezeigt.