iPhone-Verkaufszahlen sinken wegen Akkutausch

Quelle: https://www.maclife.de/news/analyst-sicher-iphone-verkaufszahlen-werden-unter-akkutausch-leiden-10099305.html

Autor: Alexander Trust

Datum: 04.01.18 - 14:24 Uhr

Analyst sicher: iPhone-Verkaufszahlen werden unter Akkutausch leiden

2018 wird Apple weniger iPhones verkaufen als zunächst gedacht. Analyst Mark Moskowitz von Barclays ist sich sicher. Bis zu 16 Millionen weniger Smartphones aus Cupertino könnten über den Ladentisch gehen. Grund für die geringere Nachfrage soll Apples Offerte zum Akkutausch sein.

Würden Sie ein neues iPhone kaufen, wenn Sie wüssten, dass knapp 30 Euro ausreichen, um die Lebenszeit Ihres jetzigen Geräts zu verlängern? Egal wie Ihre persönliche Antwort ausfällt, es gibt genügend Leute, die sie mit Nein beantworten würden.

Verkauft Apple 2018 16 Millionen weniger iPhones?

Laut Mark Moskowitz könnten sogar 16 Millionen iPhone-Besitzer das Angebot zum Akkutausch so verlockend finden, dass Sie dieses Jahr kein neues Apple-Smartphone kaufen.

Immerhin seien bis zu 77 Prozent der iPhone-Besitzer zum Akkutausch berechtigt. Das entspricht laut Barclays gut 519 Millionen Nutzern weltweit. Im Szenario von Moskowitz würden lediglich zehn Prozent auch Gebrauch vom Angebot zum Akkutausch machen. Von diesen rund 52 Millionen Nutzern würden dann wiederum 30 Prozent dieses Jahr kein neues iPhone kaufen.

Lesetipp

Apples unmoralisches Angebot: Ein Kommentar zur iPhone-Akkutausch-Offerte

Der Wechsel des iPhone-Akkus wird günstiger. Für Verbraucher ist das ein positives Signal. Die Umstände, die zu dieser Offerte geführt haben,... mehr

Stolperstein, aber keine Katastrophe

Obwohl sich 16 Millionen Stück zunächst viel anhört – selbst der Analyst spricht von dieser Zahl nur als „mildem Gegenwind“. Träfe das errechnete Szenario zu, würden von der ursprünglichen Prognose Barclays’ circa vier Prozent Jahresumsatz von Apples Bilanz abgezogen werden müssen.

Günstiger Akkutausch noch bis Ende 2018

Bis Ende 2018 können Sie Gebrauch von Apples Akkutausch-Angebot machen. Danach verlangt das Unternehmen wieder den üblichen Preis dafür. Dieser variiert, je nachdem, ob beispielsweise das iPhone schon aus der Garantiezeit raus ist.

Eine andere interessante Alternative ist das Angebot von iFixit. Die Plattform für Bastler, die gerne ihre Geräte selbst reparieren, bietet Batterietausch-Kits zum Eigenbedarf ebenfalls günstiger an.