Top-Themen

Themen

Service

News

Kein neues tvOS, dafür aber…

Endlich: Amazon Prime Video für Apple TV

Apple hat im Rahmen der WWDC-2017-Keynote zwar kein neues tvOS für Apple TV angekündigt, aber dafür gibt es gute Nachrichten für alle Amazon Prime-Mitglieder: Die „Amazon Prime Video"-App kommt endlich auf den Apples Set-Top-Box. Damit haben sich Gerüchte im Vorfeld der WWDC bewahrheitet und Nutzer können bald Hitserien wie „Transparent“, „Bosch“, „Mad Dogs“, „The Man in the High Castle“ und viele weitere Serien auf ihrem Apple TV genießen.

Heute macht Apple kurzen Prozess und lässt tvOS ohne Update. Tim Cook vertröstete aber interessierte Nutzer auf einen späteren Zeitpunkt in diesem Jahr. Als Wiedergutmachung kündigte man das lange geforderte Amazon Prime Video für Apple TV an. Auch Amazon meldete sich dazu direkt via Twitter und bestätigte die Veröffentlichung nochmals:

Seit Apple TV 4 vor eineinhalb Jahren veröffentlicht wurde, war Amazon Prime Video stets unter den meist gewünschten Apps. Lange Zeit schien der Veröffentlichung auf der Kippe zu stehen und auch Amazon-Chef Jeff Bezos konnte sich mit Apple auf „kein aktzeptables Geschäftmodell" mit Apple einigen. Nun scheinen die Differenzen beigelegt zu sein, sodass der App nichts mehr im Weg steht.

Amazon Prime Video wird allerdings erst im Verlauf diesen Jahres im tvOS-„App Store" zum Download bereitstehen. Ob die Einigung auch Amazon selbst betrifft, ist derzeit ungewiss. Amazon hatte vor rund zwei Jahren sämtliche Apple TV-Generation aus dem Sortiment genommen und diesen Schritt damit begründet, dass potentielle Käufer aufgrund der fehlenden „Amazon Prime Video"-Unterstützung verwirrt sein könnten. Eventuell wird in den nächsten Wochen und Monaten Apple TV wieder bei Amazon auftauchen.

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "Endlich: Amazon Prime Video für Apple TV" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.