Amazon Echo - so mächtig könnte Siri einmal in Apple TVs werden

Der Lautsprecher Amazon Echo ist mit einer Spracherkennung und Sprachsynthesefunktion namens Alexa ausgerüstet und kann mit Mikros in den Raum hinein hören und Befehle ausführen. Das System wurde nun deutlich ausgebaut und arbeitet auch mit IFTTT, Twitter, Gmail und Evernote zusammen. Apple will angeblich sein Apple TV mit Siri-Funktionen ausstattet, was einen ähnlichen Komfort bis hin zur Heimsteuerung bieten könnte.

Von   Uhr

Amazon Echo ist ein röhrenförmiges Gerät für den Haushalt, das per Sprache gesteuert wird und auch selbst einen Sprachassistenten namens Alexa besitzt, der durch das Rufen seines Namens aktiviert wird. Bislang wird das Gerät nur in den USA verkauft und erlaubt es, die Medienwiedergabe steuern oder Einkaufslisten zu füllen. Außerdem kann es Musik erkennen und liest personalisierte Nachrichten und den Wetterbericht auf Kommando vor.


Im Laufe des Jahres hat Amazon einige Updates vorgestellt, die zum Beispiel eine Anbindung an Pandora erlauben oder Belkins WeMo und die Heu-Lampen von Philips ansteuern kann. Nun hat Amazon den Dienst If this than that (IFTTT) vorgestellt, mit dem sich einfache Anwendungen über Trigger steuern lassen.

Bei Alexa stehen Anbindungen an Evernote, die Einkaufslisten von Toodledo, Twitter und iOS-Erinnerungen sowie Gmail , E-Mail, OneNote und sogar den Thermostat Nest zur Auswahl. Der Anwender kann dann mit dem Amazon Echo und seiner Spracherkennung zum Beispiel seine Einkaufsliste um weitere Inhalte ergänzen oder bei Erledigung eines To-Dos dieses abhaken. Insgesamt bietet IFTTT 54 sogenannte Rezepte oder Befehlskombinationen an, die genutzt werden können, wenn man seinen Amazon-Account mit IFTTT verknüpft.

Apple soll übrigens an einem neuen Apple TV arbeiten, das ähnlich wie der Echo-Lautsprecher per Sprache steuerbar ist. Unbestätigten Informationen nach wird die neue Seetop-Box auf dem Entwicklerevent WWDC im Sommer vorgestellt.

Wann Amazon Echo nach Deutschland kommt, ist noch nicht bekannt.

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Amazon Echo - so mächtig könnte Siri einmal in Apple TVs werden" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.