Top-Themen

Themen

Service

News

Mitfahrgelegenheit in Berlin

Allygator Shuttle: Taxifahrten mit Fremden

Allygator Shuttle heißt ein neuer Fahrdienstanbieter, der Taxifahrten unter mehreren Nutzern aufteilt, die durch einen geschickten Algorithmus und eine App verwaltet werden. Die Nutzer rufen sich über die App ein Taxi, müssen aber damit rechnen, dass mehrere Leute im Auto sitzen.

Das Allygator Shuttle ist so etwas wie ein Sammeltaxi. Es startet ab 5. August 2016 in Berlin innerhalb des S-Bahn-Rings und soll deutlich günstiger sein als herkömmliche Taxis. Der Dienst bezeichnet sich selbst natürlich nicht als Taxi, denn dann würden ganz andere Regularien gelten. So kann Allygator Shuttle nur über eine App genutzt werden. Der Kunde wählt aus, wohin er mit wie vielen Leuten will und muss die GPS-Funktion seines Smartphones aktivieren. Er erhält daraufhin einen Hinweis, wann das Fahrzeug von Allygator Shuttle ankommt.

Ein Algorithmus sorgt dafür, dass die unterschiedlichen Fahrziele, die momentane Position der Autos und die freien Sitzplätze miteinander abgeglichen werden, so dass so etwas wie spontane Busrouten entstehen, denn natürlich muss das Fahrzeug durchaus leichte Umwege fahren, um alle Mitfahrer mitnehmen zu können. Dafür ist das Angebot zumindest unschlagbar günstig. Allygator Shuttle verlangt in der Einführungsphase gerade einmal 10 Cent pro Kilometer.


Die App ist nicht nur für iOS sondern auch für Android erhältlich und wurde von der Firma Door2Door entwickelt.

Mit dem Dienst soll eine Lücke im städtischen Verkehr gefüllt werden und dennoch günstiger sein als ein Taxi. Doch schon regt sich Widerstand. Im Berliner Tagesspiegel, der das Projekt ankündigte, ging es im Forum bereits heiß her. Ein mutmaßlicher Taxifahrer vermutet, dass der Dienst so wie beschrieben ins Kreuzfeuer der Kritik geraten wird wie einst Uber.

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "Allygator Shuttle: Taxifahrten mit Fremden" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.