Weniger ambitioniert

AirPower 0.5: Plant Apple eine eigene Ladematte?

Die Gerüchte um eine Weiterentwicklung der eingestellten AirPower-Ladematte halten sich hartnäckig. Laut neuesten Meldungen kommt wohl nur eine Lite-Version.

Von   Uhr

Apple hatte 2017 große Pläne. Zum zehnjährigen iPhone-Jubiläum kündigte man daher nicht nur das iPhone X an, sondern gab einen Ausblick in die kabellose Zukunft. Mit den neuen iPhone-Modellen führte man nämlich den drahtlosen Ladestand Qi ein und wollte direkt ein eigenes Zubehör anbieten. AirPower sollte nicht nur das iPhone aufladen, sondern auch AirPods sowie die Apple Watch – unabhängig von ihrer Position. Allerdings schien das Projekt zu ambitioniert gewesen zu sein, sodass man es im März 2019 aufgrund technischer Probleme offiziell einstellte.

AirPower 0.5: Weniger funktioniert meist besser

Wie die Wirtschaftsseite Bloomberg nun berichtet, soll Apple weiter an AirPower festhalten. Allerdings sollte man jetzt nicht das große Comeback erwarten. Laut dem Bericht soll Apple die Funktionalität der Ladematte heruntergefahren haben und damit ein „weniger ambitioniertes“ Produkte planen. Dies würde sich mit den Aussagen des Analysten Ming-Chi Kuo decken, der bereits im Januar 2020 davon sprach, dass Apple eine „kleinere drahtlose Ladematte“ vorbereitet, die wohl schon in der ersten Jahreshälfte erscheinen sollte, aber durch die COVID-19-Pandemie zurückgeworfen wurde.

Sowohl Kuo als auch der Bloomberg-Bericht geben keinerlei Details zur kleineren Ladematte preis. Es ist daher unklar, in welchem Umfang Apple AirPower verändert. Man könnte die Unterstützung für die Apple Watch streichen oder die freie Positionierung eingrenzen. Manche glauben sogar, dass Apple nur ein einfaches Ladepad für ein Gerät bereitstellt. Letzteres könnte sich jedoch mit den jüngsten Gerüchten zum iPhone 12 decken. Darin soll sich ein Ring aus Magneten befinden, der das Gerät auf der Ladematte in die optimale Position ziehen könnte. Daher ist auch eine Vorstellung gemeinsam mit den neuen iPhone-Modellen im September oder Anfang Oktober möglich. 

Apples Ladematte sollte auch die Apple Watch laden können oder was meint ihr?

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "AirPower 0.5: Plant Apple eine eigene Ladematte?" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.