Gerüchteküche

AirPods 3: Wird Apple auf diese Technologie aus den AirPods Pro setzen?

Die Gerüchte um die nächste Generation der AirPods kommt immer mehr ins Rollen. Nun heißt es, dass sie eine wichtige Technologie der AirPods Pro übernehmen könnten.

Von   Uhr

Schon seit einigem Jahr gibt es zahlreiche Gerüchte um die dritte Generation der AirPods. Laut Spekulationen sollen die neuen Ohrhörer neben besseren Sound auch einige Fitnessfunktionen bieten. Während diese Annahmen natürlich mit entsprechender Vorsicht zu betrachten sind, hat sich der zuverlässige Analyst Ming-Chi Kuo zu den möglichen Nachfolgern geäußert. Ihm zufolge könnte das neue Modell viel mit den deutlich teureren AirPods Pro gemeinsam haben als man denkt.

Apple hat von den AirPods Pro gelernt

Ein wichtiger Unterschied zwischen dem Standardmodell der AirPods und den AirPods Pro ist die Größe. Dies liegt daran, dass Apple für die Pro-Ausführung eine andere Technologie verwendet, um die Komponenten in das kleine Gehäuse zu bekommen. Die System-in-Package-Lösung, kurz SiP, soll daher auch in der neuen Generation zum Einsatz kommen und stellt damit eine Abkehr vom bisherigen Verfahren dar. 

Der Wechsel zu SiP soll Apple mehr Freiheit geben, sodass Apple womöglich das Design der AirPods Pro ebenfalls adaptiert, um auch die Standard-Ohrhörer zu verkleinern und weniger auffällig zu machen. Unklar ist allerdings, ob das neue Modell auch einige der anderen Funktionen erhalten wird, wobei die aktive Geräuschunterdrückung noch einige Zeit dem Pro-Modell vorbehalten sein könnte. Jedoch könnte die Schweißresistenz oder auch eine verbesserte Akkulaufzeit Einzug halten. Ebenfalls konnte Kuo keine Aussagen zu möglichen neuen Funktionen treffen. 

Allerdings will er schon etwas zur Veröffentlichung erfahren haben. In diesem Jahr soll das neue Modell demnach noch nicht erscheinen, aber Apple plant die neue Generation schon für die erste Jahreshälfte in 2021 und damit zwei Jahre nach den AirPods (2.  Generation). 

Welche Funktionen würdet ihr gerne für die neuen AirPods sehen? Ein IP68-Zertifizierung mit Wasserauswurf wie bei der Apple Watch oder doch lieber einen Fitnesssensor der euren Puls misst? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "AirPods 3: Wird Apple auf diese Technologie aus den AirPods Pro setzen?" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.