Enthält Affiliate-Links [Was ist das?]Gerüchte und Fakten im Überblick

AirPods 3: Das musst du jetzt wissen – Termin und mehr

Schon seit Monaten halten die Gerüchte um die dritte Generation der AirPods an. Mit den AirPods 3 soll ein neues Design sowie weitere Verbesserungen eingeführt werden. Wir haben alle Informationen zu den Ohrhörern für dich zusammengefasst.

Von   Uhr

In 2016 kündigte gemeinsam mit dem iPhone 7 die AirPods an, die ab ihrer Veröffentlichung im Dezember des selben Jahres für fast 12 Monate permanent vergriffen waren. Sie schwangen sich in Kürze zum Bestseller auf. 2019 legte das Unternehmen mit kleinen Verbesserungen wie „Hey Siri“-Feature und einem drahtlosem Ladecase nach. Glaubt man den Leaks, dann ist die dritte Generation nicht mehr weit entfernt. Den Gerüchten zufolge könnte Apple die AirPods 3 noch in diesem Monat gemeinsam mit dem iPhone 13 sowie der Apple Watch Series 7 vorstellen. Doch was wissen wir eigentlich über die neuen Ohrhörer?

Ein neues Design für die AirPods 3

Während die ersten beiden Generation kaum voneinander zu unterscheiden sind, plant Apple ein neues Design. Als Basis sollen die AirPods Pro dienen, die einen deutlich kürzeren „Stengel“ besitzen, der wichtige Komponenten wie den Akku oder ein Mikrofon beherbergt. Dadurch wird auch das Ladecase kompakter. Auf ein besonderes Features der Pro-Variante muss jedoch verzichtet werden: Die Ohreinsätze aus Silikon. Apple behält die einheitliche Passform bei, die für einen universellen Halt sorgen soll. Dadurch entfällt auch die passive Geräuschunterdrückung der AirPods Pro.

Welche neuen Funktionen erhalten die AirPods 3? 

Auch wenn Apple das Design angepasst hat, solltest du nicht allzu viele neue Funktionen erwarten. Es ist beispielsweise unwahrscheinlich, dass die aktive Geräuschunterdrückung aus dem Premiumsegment in das Basismodell übernommen wird. Allerdings ist davon auszugehen, dass Apple die Audioqualität verbessert oder auch die Akkuleistung weiter optimiert hat. Ebenfalls denkbar ist eine Überarbeitung der Mikrofone für eine klarere Audioqualität. 

Wann erscheinen die AirPods 3 und wie viel sollen sie kosten?

Bereits seit Frühjahr werden immer wieder über die Markteinführung der dritten AirPods-Generation spekuliert. Aktuellen Berichten zufolge sollen sich die AirPods 3 mittlerweile in der Massenproduktion befinden, sodass sie schon im September gemeinsam mit dem iPhone 13 sowie der Apple Watch Series 7 erscheinen könnten. Preislich dürfte sie wie der Vorgänger zwischen 150 und 200 Euro liegen. 

Wirst du sie kaufen oder wartest du lieber auf die AirPods Pro 2? Lass es uns in den Kommentaren wissen.

Anzeige

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "AirPods 3: Das musst du jetzt wissen – Termin und mehr" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.