Kommen sie schon bald

AirPods 3: Neuer Leak verrät weitere Details

Im März hielt Apple bekanntlich kein Event ab und veröffentlicht daher Produkte überraschend per Pressemitteilung. Wie es nun. heißt, stehen die AirPods 3 bald an. Ein Termin soll bereits feststehen. 

Von   Uhr

AirPods Pro Lite oder AirPods 3? 

Es ist weiterhin unklar, ob Apple tatsächlich eine Lite-Variante der AirPods Pro plant oder ob man lediglich einige Features für die dritte AirPods-Generation übernimmt. Es wäre dabei durchaus denkbar, dass Apple beispielsweise das Design der Pro-Ohrhörer  samt Silikoneinsätzen übernimmt, aber auf die aktive Geräuschunterdrückung verzichtet. Dies würde auch längere Akkulaufzeiten erlauben, um die Ohrhörer auf das Niveau der Konkurrenz zu bringen. 

AirPods 3: Berichte gibt es seit Monaten

Schon im Februar ging die DigiTimes mehrfach auf möglich neue AirPods ein. Oftmals sprach man jedoch von „AirPods Pro Lite“, ohne dass man jedoch Details nannte. Es ist jedoch viel wahrscheinlicher, dass man die AirPods 3 damit meint.

Dem Leaker Jon Prossner zufolge soll Apple wirklich neue AirPods vorbereiten und diese könnten schon in Kürze erscheinen. Ihm zufolge wollte Apple sie bereits auf dem spekulierten März-Event vorstellen, das allerdings durch das Coronavirus nicht stattfinden konnte und das Unternehmen dazu zwang, Produkte lediglich per Pressemitteilung zu veröffentlichen. Dieses Schicksal soll laut Prossner auch die AirPods 3 ereilen. Diese sind „jetzt bereit“ und sollen vermutlich im Mai gemeinsam mit einem neuen MacBook Pro erscheinen.

Durch die nahezu monatlichen Veröffentlichungen gibt Apple den Produkten mehr Raum und sie gehen weniger schnell in den Newsmeldungen unter. Was meint ihr? Geht diese Strategie auf?

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "AirPods 3: Neuer Leak verrät weitere Details" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.