Top-Themen

Themen

Service

News

Schnellstmöglich

5G iPhone hat für Qualcomm „höchste Priorität“

Lange und erbittert führten Apple und Qualcomm einen Rechtsstreit, der in Deutschland sogar kurzfristig einen Verkaufsstopp bestimmter iPhone-Modelle einforderte. Während der Zwist nun offiziell beigelegt ist und beide Unternehmen wieder kooperieren, soll Qualcomm Apple zukünftig mit 5G-Modems versorgen. Wie der Chip-Hersteller nun auf dem hauseigenen Snapdragon Tech Summit bekanntgab, hat dies aktuell höchste Priorität.

Apple hat sich in den Vergangenheit von Qualcomm als Zulieferer für Modems getrennt. Intel sprang mit durchwachsenen Ergebnissen ein und konnte trotz intensiver Entwicklung keine markttauglichen Erfolge im 5G-Bereich für Smartphones erzielen. Nach der Einigung zwischen Qualcomm und Apple im Frühjahr zog sich Intel daher sofort zurück und verkaufte große Teile des Geschäftsbereichs an Apple. Während die Kalifornier eigene 5G-Modems entwickeln, die frühestens ab 2021 bereitstehen, soll Qualcomm die Zwischenzeit überbrücken, damit Apple nicht noch später ins Rennen starten muss. Wie der Qualcomm-Präsident Cristiano Amon auf dem Snapdragon Tech Summit gegenüber PCMag mitteilte, hat diese Kooperation höchste Priorität für das Unternehmen, damit Apples iPhone schnellstmöglich mit einem 5G-Modem ausgestattet werden kann. 

Trotz später Einigung noch im Zeitplan

Apple wird in den kommenden Monaten die Spezifikationen für die neuen Modelle festlegen. Da ein ausreichender Vorlauf für Produktion und Software notwendig ist, sollten Nutzer nicht vor September 2020 mit einem 5G-iPhone rechnen. Wie der Qualcomm-Chef hinzufügt, befindet man sich bereits spät im Entwicklungszyklus, sodass man sich eine frühere Einigung zwischen den Unternehmen gewünscht hätte, um mehr Zeit bei der gemeinsamen Entwicklung zu erhalten. Dennoch zeigt sich Amon zufrieden mit den aktuellen Fortschritten und glaubt, dass Apple „ein großartiges Gerät“ präsentieren wird. 


Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "5G iPhone hat für Qualcomm „höchste Priorität“" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.