Ankündigung von Softwareupdate

1Password 7 soll Kunden beglücken, die Abos nicht mögen

Neues Update in Aussicht gestellt. 1Password wird offenbar in absehbarer Zeit in Version 7 veröffentlicht werden. Neben einem harmlosen Tweet sind aber in erster Linie einige Antworten interessant, die Entwickler AgileBits Nutzern im Rahmen der Diskussion gegeben hat. Nutzer, die das neue Abo-Modell der Software nicht mögen, können sich offenbar Hoffnungen auf eine Veränderung machen.

Von   Uhr

Fakt ist: AgileBits hat einige seiner langjährigen Kunden zum Nachdenken gebracht, weil das Unternehmen einen eigenen Cloud-Service einrichtete, auf dem man Passwörter für Nutzer verschlüsselt speichert. Für den Service verlangt das Unternehmen Geld. Die Funktionalität der Software selbst wird dadurch jedoch nicht eingeschränkt. Allerdings hat das Unternehmen nicht darauf geachtet, dies ordentlich in den Medien zu kommunizieren. Denn nach wie vor können Sie auch auf iCloud oder Dropbox als „kostenlose“ Alternativen zurückgreifen, um Ihre Passwörter abzulegen.

Von der Redaktion empfohlener Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Vielleicht bekommt die App im Zuge des Updates einen Tag- und Nacht-Modus mit hellem und dunklem Interface – dies ist eine Weisheit, die aus den Antworten hervorgeht. Eine andere ist, dass Nutzer Version 7 mögen könnten, die kein Abo haben möchten. Auf die Frage, ob AgileBits den Nutzern entgegenkommen würde, die seit Jahren die Software über den Direktkauf unterstützt hätten und Abos ablehnten hieß es: „I think you’ll be happy :)“ (dt. Ich denke, Sie werden sich freuen).

‎1Password - Password Manager
‎1Password - Password Manager
Entwickler: AgileBits Inc.
Preis: Kostenlos+

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "1Password 7 soll Kunden beglücken, die Abos nicht mögen" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Mich interessiert eigentlich, ob ich künftig zahlen muss, obwohl ich 1Password im App Store gekauft habe. Darauf finde Ich bisher keine Antwort.

Darauf hat AgileBits bislang nur so etwas wie „Lassen Sie sich überraschen“ gesagt. Einen konkreten Termin nannte man auch noch nicht. Doch die Version im App Store ist derzeit bei 6.9.1. Der Wechsel zu 7.0 wird vermutlich nicht mehr allzu lange dauern.

Danke! Dann darf man gespannt sein. Hättest Du einen Tipp für eine Alternative?
Ich möchte nichts geschenkt bekommen, aber 1Password hat schließlich viel Geld gekostet.

Enpass wäre die Alternative ohne Abo zum kleinen Preis, bei welcher man sich als 1Password-Nutzer sofort wohl fühlt - zumindest hinsichtlich der Grundfunktionen.
Allerdings würde ich abwarten, es sieht ja so aus als bliebe 1Password „auf der richtigen Spur“ gegenüber den treuen Käufern :-)

Die Alternative ist SafeinCloud, benutze ich parallel selbst für den "Fall der Fälle"!
Das Programm ist kostenlos und sehr gut.

Da du schon 1Passwort nutzt und diese Software kein Leichtgewicht ist sollte dir Keepass Spaß machen. Nicht so hübsch aber dafür etwas für richtige Profis und dazu OpenSource. Apps dazu gibt es auch. Viel Spaß.

Kann mir bitte mal jemand helfen ?
Ich kann die User nicht verstehen die im Jahre 2017 noch 1Password benötigen. Die wichtigste Funktion Passwörter von Webseiten zu speichern und auf macOS / iOS zur Verfügung zu stellen wird doch jetzt schon seit Jahren von Apple angeboten.
Also was soll das Ganze noch und zu diesem Preis ?

Der Funktionsumfang 1Password vs. macOS/iOS-Schlüsselbund ist nicht vergleichbar. Wenn dir aber mit dem Schlüsselbund nichts fehlt, passt es ja :-)

Ich nutze 1Password schon sehr lange und bin bisher damit mehr als zufrieden. Sollte 1Password in der neuen Version 7 erscheinen, würde mich der Preis dazu interessieren - allerdings nur, wenn es als Kaufversion erhältlich ist.

Wenn es wieder viel Geld kosten soll und kaum neuere Features bringt, werde ich bei der noch aktuellen Version 6.x bleiben, solange diese unter aktuellen macOS lauffähig sind.

Wer kann mir noch sagen, in welche Alternative man die Passwörter von 1Password übertragen kann. Handish wäre das wirklich eine „ausufernde Angelegenheit .Vielen herzlichen Dank für Eure Hilfe!!

Enpasse macht das, allerdings ignoriert Enpasse jegliche Art von Kategorien

Danke, die Bewertungen klingen auch gut. Da bin ich auch bereit, für die Pro Version zu zahlen. Ich werde die App testen.
Vielleicht bleibt 1Password auch vernünftig??

Falls noch jemand liest, noch eine Frage zu SafeInCloud: habe nach der Installation festgestellt, dass keine Synchronisation mit Apples iCloud funktioniert. Kann das sein? Wäre super, wenn ich noch eine Antwort bekäme. Danke!!!

Ich benutze 1Password seit Jahren – und zwar die Version aus dem Mac App Store, denn nur hier wird "iCloud" für den Sync unterstützt. Ich bin völlig happy damit und von einem Abo-Zwang habe ich bisher selbst null bemerkt … 

Und dennoch: Ein absoluter Traum wäre, wenn Apple den Schlüsselbund um eine richtige Verwaltung à la 1Pw erweitern und übersichtlich gestalten würde.

Ich freue mich auf 1Pw 7.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.